Kann man einen angeschnittenen Nerven irgendwie retten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein angeschnittener Nerv nur wenige Stunden nach dem Anschneiden evtl. noch gerettet werden kann. Bei mir hieß es damals, es könnten entspr. Mittel gespritzt werden, die die Nervenenden dazu bringen, sich wiederzufinden. Wurde bei mir nicht gemacht. Von der Spritzenmaßnahme erfuhr ich erst ca. 5 Jahre später, und das war dann zu spät. Und damit ist die ganze Sache leider gelaufen. Schmerzen, Überempfindlichkeit und mögliche starke Bewegungseinschränkungen bleiben dann ein Leben lang.

Bleib am Ball bzgl. deiner Sache, renn von Pontius zu Pilatus, damit du evtl. doch noch geholfen bekommst. 

Hol dir einen Termin an einer Uniklinik, damit alles nochmal genau geprüft wird und eventuelle Fehler bei der Operation dokumentiert werden können. Bis zum Ablauf von 3 Jahren nach der OP ist es noch möglich, eine Schadensersatzklage gegen den Operateur einzureichen, danach geht nichts mehr. Davon werden die Einschränkungen zwar nicht weniger, aber vielleicht würde es dir etwas über deinen eingeschränkten körperlichen Zustand hinweghelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..........du solltest einen Neurologen aufsuchen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich einen Neurorologen oder Neurochirurgen befragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?