Kann man einem uneinsichtlichen Alkoholiker helfen ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein kann man nicht.. 2 Leute in meiner Familie / Verwandtschaft sind Alkoholabhängig und einer war es.

Wir haben so oft probiert, denjenigen zu helfen, haben 1000 Mal unsere Hilfe angeboten, sogar zu Therapien gefahren wo Sie aber nur gewartet haben bis man weg ist und dann sind Sie wieder abgehaut und haben getrunken. So schlimm es auch ist, leider nein.. Wahrscheinlich hat man ganz selten das Glück, aber derjenige MUSS es wollen!

Und ja.. Einer war Alkoholabhängig, bis er umgefallen ist und ins KH kam. Einen Tropfen Alkohol mehr und er wäre tot. Das gab diesem Jemand zu denken und er hörte auf zu trinken..

Die anderen Verwandten hat das wenig beeindruckt.. Trinken trotzdem weiterhin.. Leider.. Entweder der Betroffene will es von selber oder es passiert mal was, so wie im obigen Fall.. Was aber auch nicht zu 100% sicher ist, dass Derjenige dann aufhört.

Leider ist es bei einer Bekannten schon so weit, dass Sie ohne Alkohol nicht mehr funktionieren kann + Sie nimmt Tabletten da Sie Bechterew hat.. Und sehr starker Alkohol. Leider will Sie keine Hilfe annehmen..

Hoffe ich konnte Dir helfen. Falls Du schreiben willst, wie zB ich damit umgehe oder umgegangen bin kannst Du mir gerne eine FS schreiben.

TheFreakz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kann man jeden helfen, auch uneinsichtige alkoholkranke Menschen.

Man kann durch sein eigenes Verhalten zumindestens darauf einwirken, dass alkoholkranke Menschen sich Gedanken machen, warum sich das Umfeld im Verhalten ihm gegenüber verändert.

Ob daraus dann eine Einsicht wächst, weiß man nicht.

Ich selbst habe viele Jahre von der Einsicht an gebraucht, bis ich dazu bereit war, mir Hilfe zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sezey!

Dem Alkoholiker kann keiner helfen, aber wenn du selbst unter dem, was er tut, leidest, dann schau mal auf die Webseite Al-Anon.de. Das ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch die Folgen des Alkoholismus eines nahestehenden Menschen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Den Willen aufzuhören muss er selber haben, du kannst dabei nur unterstützen , das du da bist, wenn man dich braucht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur indem man ihm nicht mehr hilft, seine Sucht zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jein.... die Tochter von David Hasselhoff muss ihn im suff gefilmt haben und ihm nüchtern vorgespielt haben... aber sonst... eher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?