Kann man einem erwachsenem hund das Fahrrad fahren beibringen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn er das Beifußgehen ohne Zwischenfälle beherrscht und gehorcht, kein Thema. Du musst ihn langsam dran gewöhnen, mit 6 ist er nicht mehr der Jüngste, also langsam die LEistung steigern. Und ich würde mit einer Flexi-Leine Anfangen, falls er mal überraschend stehen bleibt, dann hast du einen Sicherheitsbremsweg. Idealerweise läuft er aber später ohne Leine neben dem Rad her. Meiner war 1 1/2 wo ich ihm das beigebracht habe, habe ihn auch aus dem Tierheim und ich habe bei Null angefangen mit ihm, mit allem....

Ich habe einen Hund aus der Tötung Mallorca. 2 Jahre alt, 11kg. Habe ihm einige Varianten des Apportierens beigebracht. Dazu gehört das Verstecken eines seiner Spielzeuge im Garten, er findet und bringt inzwischen. Das Training läuft über das normale Apportieren als Grundvoraussetzung. Klappt das einwandfrei, Gegenstand leicht auffindbar / sichtbar anbringen. Dann die Schwierigkeitsstufe steigern. Bild.

Rike - (Freizeit, Sport, Hund)

Hunde sollten niemals ohne Helm und Warnweste radfahren. Für Labrador sind MTBs besonders geeignet. Da Hunde keinen Daumen haben, brauchen sie auch keine Klingel am Rad, sonst ist aber Beleuchtung etc vorgeschrieben.

Hallo Calileo,

vor kurzem hatten wir eine ähnliche Frage, lies dir die Antworten doch einfach mal durch:

http://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-meinem-hund-beibringen-neben-dem-fahrrad-mit-zu-joggen#answer36976255

Das Alter ist kein Problem, man kann Hunden jederzeit etwas Neues beibringen. Du solltest aber darauf achten, dass du dich immer an der Geschwindigkeit des Hundes orientierst und ihn auf keinen Fall überlastest. Je nachdem, was für eine Grundausdauer dein Hud hat, kann er am Anfang noch nicht so weit/schnell laufen.

meinst du dass er am Fahrrad nebenher läuft oder dass er selber Fahrrad fahrt??? Ich denke mal du meinst das erste. Also zuerst musst du ihm beibringen Fuß zu laufen und dann steig aufs Fahrrad und nimm in eine hand die Leine. und dann fahr einfach los aber nicht zu schnell. Dein Hund soll schließlich mitkommen. Die beste Geschwindigkeit fährst du, wenn der Hund im Trab läuft. Also ich habe einen Schäferhund und bei mir läuft das Fahradfahren so ab: Die ersten paar meter zieht sie wie verrückt, ganz praktisch, dann muss ich nicht treten und dannach läuf sie schön brav auf der Seite vom Fahrrad

Caileo 05.05.2012, 19:51

schön dass es hier noch welche gibt die sich denken können was ich meinte :D werds dann vlt mal so probieren .. fuß kann er eig schon recht gut

0

du möchtest sicherlich, daß er ruhig am fahrrad mitgeht!!!!!!!!!!

er lernt das mit dem Komando RECHTS , denn er hat am rad rechts neben dir zu gehen und nicht vorzupreschen

Caileo 05.05.2012, 19:41

ja genau das möchte ich... hab mich unklar ausgedrückt sry nochmal :)

0
Litizicke 05.05.2012, 19:55
@Caileo

wenn er nicht so gut läuft oder abweichen will, gib ihm mit dem komando RECHTS einen leichten leinenruck. halte aber die leine immer locker zusammen mit dem lenker fest, sonst könnte er dich mal umreißen, wenn er einen hasen sieht

0

Sobald man dich als Drogenhund einsetzen kann und du Hundefutter lieber als jede Pizza magst.

Wie soll der Hund auf den Sattel kommen, lenken und treten? Das ist nicht möglich. Auch nicht im Zirkus.

Hmm.. Also eigentlich erfüllt auch ein jüngerer Hund nicht die anatomischen Vorraussetzungen zum Fahrrad fahren. Das wird glaub ich nichts...

Caileo 05.05.2012, 19:38

also ich meinte eig dass ICH fahrrad fahre und er neben her läuft.. hab mich vlt nicht ganz klar ausgedrückt sry

0

Klar, meiner kann sogar Flugzeug fliegen...........und Boden-Luft Raketen programmieren......

Was möchtest Du wissen?