Kann man eine Wohnung mieten ohne in der Stadt gemeldet zu sein?

1 Antwort

zu 1.: theoretisch musst Du Dich auf jeden Fall mit Zweitwohnsitz in der Stadt anmelden (so will es das Meldegesetz); zu 2.: Das Problem dürfte vor allem sein, für einen kurzen Zeitraum einen Vermieter zu finden, der das akzeptiert, da er dann bald wieder nach einem mieter suchen muss. Die Kündigungsfrist von 3 Monaten gilt jedenfalls immer, sodass du nicht so flexibel bis mit dem Auszug.; zu 3.: Prüfe mal, inwieweit Du die Kosten für die Zweitwohnung bei Deiner Steuererklärung geltend machen kannst, denn da müsste es auch Regelungen geben, damit sich dies steuerlich für Dich positiv auswirkt.

Unterschied bei Wohnung mieten zwischen Privatperson und einer GmbH

Hallo, ich wollte demnächst umziehen und habe eine Wohnung von einer Privatperson gefunden. Momentan habe ich eine Wohnung von einer GmbH. Gibt es da einen starken Unterschied bei dem Mietverhältnis und bei den Kosten oder bleibt dann alles gleich außer das es eben von einer Privatperson ist. Danke im voraus für eure Hilfe

...zur Frage

GEZ-Wohnung mieten und trotzdem nur bei den Eltern gemeldet sein?

Ich habe im Studentenwohnheim ein Zimmer gemietet, vorher wohnte ich bei meinem Freund, der für die Wohnung GEZ gezahlt hat. Jetzt müsste ich selbst GEZ zahlen. Was passiert, wenn ich meinen Wohnsitz einfach wieder bei meinen Eltern melde? Diese zahlen für ihre Wohnung ja GEZ und ich könnte die Beitragsnummer auch für mich angeben. Ist es zulässig, dass ich eine Wohnung miete und mich in dieser Stadt gar nicht melde?
Mir ist schon klar, dass man für jede Wohnung GEZ zahlen muss, aber die GEZ prüft ja nur wo man gemeldet ist und nicht wo man überall einen Mietvertrag abgeschlossen hat.

...zur Frage

KAnn mein ex die miete nachträglich verlangen?

Wohnung zu 2 im November angemietet, er ist eingezogen ich wollte im Februar hinterher ziehen aber aus privaten Gründen nicht getan. Deswegen das Mietverhältnis gekündigt -er ist nun alleiniger Mieter hat die mieten immer am 1 alleine bezahlt. Nach 3 Monaten wie gesagt War ich aus dem Mietverhältnis raus jetzt will er das ich für die Monate November Dezember und Januar ihm die Hälfte zurück zahle... ist das rechtlich so richtig ? Ich hatte nie einen Schlüssel von der Wohnung und ich War nicht 1x in der Wohnung. Bitte helft mir.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?