Kann man eine Wohnung Hundegerecht einrichten und wenn ja wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Außer ein Hundebett-bzw. Körbchen in Wohn-und Schlafzimmer braucht der Hund nix extra. Richte Dich nach Deinem Geschmack ein, Hunde sind da wirklich weniger anspruchsvoll. Dem Hund ist wichtiger, daß er oft genug rauskommt, als den "Luxus" Deiner Wohnung zu genießen!

Bei Welpen denke noch an ein wenig "Kindersicherung!".

wichtig ist, keine stromführenden Kabel am Boden. Sich mal die Zimmerpflanzen anschauen, es gibt durchaus giftige Zimmerpflanzen.

Wenn du einen Welpen bekommen würdest, gäbe es ein paar Dinge zu beachten, weil manche Welpen einfach wie kleine Kinder sind. Knabbern hier was an, schleppen da was weg. Aber bei einem zwei Jahre alten Hund brauchst du dir über sowas kaum noch Gedanken zu machen. Kommt natürlich auch auf den Hund an.

Da reichen Napf, Decke, Kissen etc. aus. Vieles ergibt sich auch einfach mit der Zeit. Du suchst dir jetzt einen Platz für den Hund aus und in einem halben Jahr findest du es da vielleicht unpraktisch und wechselst den Platz. Oder der Napf soll doch woanders stehen. Lass es einfach auf dich zukommen.

Also einrichtungstechnisch egal ? =)

0

Was möchtest Du wissen?