Kann man eine Wasserelektrolyse mithilfe von Kochsalz ohne Chlor verursachen (Damit kein Chorwasserstoff entsteht!)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Frage löst man, indem man die zur Trennung der beiden Verbindungen notwendige Spannung (Volt) in der entsprechenden Tabelle vergleicht. 

Ad on: Die Stromstärke spielt dabei keine Rolle, weil man dadurch nur die Ausbeute beschleunigt, gemäß V *A = W

Mfg 

Anwesende 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von labmanKIT
18.10.2016, 08:29

In der Praxis sieht vieles oft anders aus...

0

Nein. Da Kochsalz NaCl ist wirst du nie das Chlorid loswerden. Du musst den Wiederstand des Wassers mit einem anderen Stoff senken der selbst nicht and den Redoxreaktionen beteiligt ist dazu nimmt man oft Schwefelsäure. Wenn du Wasserstoff abscheiden willst solltest du Platin Netz Elektroden nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?