Kann man eine undichte Klimaleitung reparieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Theoreitsch ein klares Ja  ob das allerdings Zielführend ist isrt was anderes..Die leitungen  werden in einem deratigen Fall erneuert, was anderes ist schon aus gewährleistungsgründen und Rechtlichen Gründen für eine Werkstatt nicht relevannt und auch nicht zullässig . Wer was anderes macht macht sich sogar haftbar bei Unfällen und Folgen, zum Teil sogar strafbar..wenns Personenschäden gibt. 

Selbst daran zu schrauben würde ich ablehnen den  gerwerbliche arbeiten an Klimaanlagen erfordern einen Lehrgangsnachsweis  und regelmässige Schulungen den da ändern sich ständig  irgendwelche Vorschriften..

Da darf der Normale KFZ - Mechatroniker  nicht rann ,  ist einfach zu gefährlich und sowohl befüllen als auch viorangehende druckptrüfungen erfordern geräte und servicrestationen.

Ich mache den Job seit mehr als dreissig Jahren bei einem Fahrzeughersteller im entwiklungsbereich. Ich hab schon zuviel gesehen um was anderes zu behaupten.. Joachim


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

die besseren Klimaanlagenservicepunkte oder Einbauer können Schläuche erneuern (zb der Bandovic in Leonberg oder der Kwincz in Stuttgart kann das Vor Ort und zum Teil in eingebauten Zustand). Auch einige Industriebedarfbetriebe wie zb der Stiefel in Hegnach machen das. Viel LKW Betriebe können das auch oder Spezialisten wie Carrier oder WAECO. Kälteanlagenbauer kann man auch abklappern aber die haben andere Schlauchware/Dimensionen als im KFZ Üblich.
Einfach die lokalen Gelben Seiten aufschlagen und mal telefonieren.

Das "verpressen" ist eigentlich nicht das Problem aber die Aluüberwürfe und denn passenden Schlauch organisieren ist in Kleinmengen schon mal schwer. Und bei modernen Autos sind die Alurohrwandungen so dünn das es auch ein Rissproblem sein kann. Gerade wenn im Alter ein Halter abrostet gibt es in Folge oft Vibrationsbrüche.

Gewährleistung/Garantie ist heikel aber die Schläuche kann man Druckprüfen lassen und unter 60Bar reicht die einfache Zertifizierung (Bei Hochdruckteilen wie Bremsschläuche sieht das anderst aus).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja, da das aber gasdicht werden muss, ist ein neues Teil angesagt (oder eine Fachwerkstatt, die über das nötige Werkzeug verfügt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?