Kann man eine Überweisung die am Vortag um 21.00 am darauffolgenden tag um 11 Uhr noch zurückziehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da sind schon 1-3 Buchungsläufe drüber weg, die Zahlung ist raus.

Man muss bei so was sehr schnell sein.. und selbst dann wird der Erfolg nicht garantiert.

Du kannst Deine Bank nochmal fragen, aber sie werden Dir wohl gleiches sagen.

Onlinebanking ist noch schneller.

Wars um 21.00 Uhr nur der Einwurf eines ÜW-Trägers, dann solltest Du Dich jetzt sputen, denn dann könnte vielleicht..

Hab im Bankservice gearbeitet, daher war das für mich ne Standardfrage.

dominik01 15.04.2016, 09:24

Es war ja eine Onlineüberweisung. Ich wundere mich nur da ein "kunde" meinte er würde die überweisung zurückziehen da er am Gerät nicht interessiert ist.
Kann man wenn man nichts auf dem konto hatt trzd eine online überweisung versenden und bekommt dafür eine bestätigung ? oder nur bei auseichendem guthaben ? 

0

Man kann gar keine Überweisung zurückziehen. (Anders als beim Abbuchen, da geht das)

Du schreibst von 21 Uhr, demnach war das anscheinend ein Homebanking-Auftrag. Die kann man überhaupt nicht stornieren.

Einen Papierauftrag kann man evtl. zurückziehen, wenn er noch nicht eingebucht wurde. Das muß dann aber sehr schnell geschehen.

Nein, ich denke nicht. Normalerweise wird vor 11 uhr gebucht.

Nein, das geht nur unmittelbar nach der Transaktion.

Nein, das geht nur bei Abbuchungen.Bei einer Überweisung ist es so : Sobald das Geld Dein Konto verlassen hat , dann kann nur der Empfänger Dir das Geld zurücküberweisen.

Nur wenn sie noch nicht verbucht wurde....der Zeitraum ist sehr sehr klein.....Bei Online Banking ist das Übrigens Sofort erfolgt

nein, geht nicht

Was möchtest Du wissen?