Kann man eine Sprache verlernen nach Jahren ?

6 Antworten

Hallo,

das ist schwierig zu sagen, schlimmstenfalls ist die Antwort, "ja, er kann deutsch verlernen". Hier spielen verschiedene Faktoren zusammen, z. B. das Alter deines Kumpels, ob er deutsch auf Muttersprachler-Niveau gelernt und gesprochen hat, wieviel deutsche Sprachpraxis er in den USA noch haben wird, und nicht zuletzt auch sein "Sprachtalent".

Bestenfalls, verlernt er zwar, aber niemals so ganz - wie beim Fahrrad fahren eben - "er rostet ein", aber irgendwo ganz tief im Hirnkastl bleiben das Vokabular und die Grammatik vergraben, kommen aber ganz langsam wieder zum Vorschein, wenn wenn er sich wieder mehr mit der Sprache beschäftigt.

Anfangs wird es zwar noch holprig sein, aber es wird mit jedemTag besser werden. Außerdem dürfte es bei ihm schneller gehen und einfacher sein, weil er deutsch ja schon einmal gelernt und gesprochen hat.

:-) AstridDerPu

PS: Aber sieh es doch mal - zugegeben ein wenig egoistisch - so herum, das wäre doch für dich die Gelegenheit, deine Englischkenntnisse aufzubessern!

 

Komplett vergessen als Erwachsener wohl kaum. Spricht man die Sprache aber lange Zeit nicht oder nur sehr selten, wird man im Laufe der Jahre immer mehr vergessen und die Sprache somit immer schlechter sprechen.

Wenn ers nie verwendet kann er leicht aus der Übung kommen und einige Sachen vergessen oder sich nicht mehr sicher sein.

Aber eine Sprache gänzlich zu vergessen halte ich für nicht möglich

Vielleicht braucht er eine Woche um wieder reinzukommen, aber dann geht es.

Ich bin mal nach 10 Jahren wieder in die USA. Nach 4 Tagen hat keiner mehr rausgehört, dass ich aus Deutschland kam.

Ja, kann man, wenn man die Sprache nicht übt. Meine Mutter sprach fünf Sprachen, und sie vergaß sie.

Was möchtest Du wissen?