Kann man eine so hohe Nachzahlung mit Steuerklasse 1 überhaupt haben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

äh, die Nachzahlung kommt aus der Übernahme der Fahrtkosten durch den Arbeitgeber ....

wenn (und ich gehe davon aus, dass dies auch so ist) diese in Zeile 17 der Lohnsteuerbescheinigung eingetragen und somit übermittelt werden, rechnet das Programm aufgrund fehlender Werbungskosten den Betrag zum Bruttoeinkommen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SabineHH22
28.01.2016, 13:06

Nein in Zeile 17 steht bei mir nichts.. das heißt nun was?

0

Hast Du bei "Werbekosten  " pauschal angekreutzt?

Bis zu einem Pauschalbetrag von 1.000 Euro müssen Sie keine Belege oder Nachweise einreichen. Ihr zu versteuerndes Einkommen reduziert sich automatisch um diese Werbungskostenpauschale.

Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/werbungskostenpauschale/#ixzz3yXLWUWg2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
28.01.2016, 12:27

wo ist das Kreuz für die pauschalen Werbungskosten zu setzen?

0
Kommentar von SabineHH22
28.01.2016, 13:05

Ich kann bei meinem Online Formular die Werbekosten auch nicht auf pauschal ankreuzen.. mh, ist Elster gut?

0

Hast Du Krankengeld oder Arbeitslosengeld o.ä. bekommen in 2015?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SabineHH22
28.01.2016, 13:07

Nein auch nicht.

0

" als ich dann die 13 Tage Azubitage im Januar noch mit aufführte,"

-----------------------------------------------

Von welchem Jahr sprichst Du denn hier?

Wenn Du bisher noch nie was mit Steuererklärungen zu tun hattest, dann solltest Du Dir unbedingt Unterstützung holen. Steuerberater brauchen eine lange Ausbildung und müssen sich auch stetig weiter bilden. Das schüttelt man nicht so einfach aus dem Ärmel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SabineHH22
28.01.2016, 13:07

Im Januar 2015 war ich bis zum 13.01. noch Azubi. Zum 14.01. habe ich dann meinen Festanstellungsvertrag erhalten.. natürlich auch im Jahr 2015.

0

Was möchtest Du wissen?