Kann man eine Rückwand vom Spülenunterschrank einfach aussägen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir haben genau den gleichen und auch komplett alles ausgesägt hält schon 8 Jahre

Super danke. Blöde Frage aber, womit habt ihr es ausgesägt bzw. womit macht man sowas am besten?

0

mit einer Stichsäge. Ausserdem steht der Schrank ja an den anderen Schränken dran und ist oben mit einer Arbeitsplatte so stark gestützt/verschraubt, dass man such da keine Sorgen machen muss. :-)

3
@pilimenka

Ja diese Antwort habe ich bei den Anderen vermist.

Wenn der Spühlenschrank im Verbund mit anderen steht, möglichst links und rechts kann man auf die Rückwand ganz verzichten.

0

Ganz ohne Rückwand wird das Rechteck schnell zum Parallelogramm, die Rechtwinkligkeit ist nicht mehr garantiert.

Löcher für die Anschlüsse reinzusägen ist üblich und verringert die Stabilität kaum. Was gibt es sonst für Gründe, die Rückwand zu entfernen?

Du hast recht ! Ich dachte in meiner Antwort zunächst an solch einen alleinstehenden Unterschrank im Badezimmer. Hierbei wird der Schrank ja von den umliegenden Elementen sozusagen eingebettet... DH !!

3

Zunächst alles genau abmessen und die entsprechenden auszusägenden Stellen auf den Schrank übertragen. Dann an den Eckpunkten Löcher bohren (10mm) und mit der Stichsäge aussägen.

Würde übrigens nur dort aussägen, wo es nötig ist, damit die Stabilität, so gut es geht, erhalten bleibt.

Schränke ohne Rückwand sind nicht üblich. Die Rückwand stabilisiert den Schrank. Ohne sie wäre er wackelig und würde bei stärkerer Belastung zusammenklappen.

Also bitte nur dort Löcher in die Rückwand sägen, wo Du sie wirklich brauchst.

Also IKEA bittet es als Bausatz an, die Rückenwand musst du nicht einbauen, nur dient die Rückenwand an Halterung und one klappt alles in sich zusammen.

Es kommt drauf an, wieviel du rausnimmst. 

Muss man halt seitlich verschrauben und oben mit der Arbeitsplatte soweit möglich, das ist alles machbar.

Was möchtest Du wissen?