Kann man eine Rockstimme "erlernen"?

2 Antworten

Man kann den Sound der Dame durchaus erlernen, ohne sich die Stimmlippen zu ruinieren. Der Klang entsteht ohne Druck und Heiserkeit, wenn man die sogenannten Taschenfalten der Stimme zum Schwingen bringt. Das sind gewissermaßen Ventile der Stimme, die ein rückfließen der Luft verhindern. Bei Stimmschädigungen schließen sie nicht mehr richtig, was den kratzigen Sound ergibt. Man kann mit entsprechender Anleitung jedoch auch lernen, die Taschenfalten beim singen flattern zu lassen, ohne diese zu beschädigen. Den Klangunterschied kann man super in folgendem Video hören:

https://youtu.be/cAnLJz-uvXE

Wenn man den zweiten Sound zur Singstimme dazumischt, erhält man den typischen Rocksound. Das Ganze hat extrem viel mit Entspannung und sehr wenig mit Druck zu tun. Ein Sänger, der diese Technik wie kein anderer beherrscht, ist Jimmy Kelly. Einfach mal "jimmy kelly san jose" in Youtube eingeben.

Gruß,

Nico

Das ist bei dieser Frau ein Großteil Begabung. So eine Stimme bekommt man normalerweise erst, wenn man weit über die Pubertät raus ist. Sassa klingt zwar toll, sie wird aber auf Dauer Probleme mit der Stimme kriegen, weil sie "drückt", dabei verletzt sie sich auf Dauer die Stimmbänder. Röhren lernen ist nicht einfach und braucht etwas Zeit, wenn man es nicht von Natur aus kann.

Ein Gesangslehrer der die Gesundheit seiner Schüler ernst nimmt, wird dir das nicht beibringen wollen.

Gruß

Robert

Was möchtest Du wissen?