Kann man eine psychisch kranke Person lieben?

11 Antworten

Denkt ihr, das verkraftet man ohne Weiteres, wenn man merkt, dass die Person, mit der man eine Beziehung eingegangen ist, an Borderline erkrankt ist?

Ist diese Erkrankung eine Mutmaßung oder eine Tatsache? Welche Probleme in einer Beziehung auftauchen kann man nicht weissagen. Probleme gibt es in der jeder Beziehung. Ob man sich auf eine Person einlassen kann/will die eine psychische Erkrankung aufweist hängt von dir ab nicht vom Erkrankten.

Kann man, allerdings wird die Liebe in diesem Fall extrem auf die Probe gestellt. Es gibt nicht umsonst den Spruch "Wo die Liebe hinfällt".

eine erkrankung kann eine belastung für eine beziehung sein. du solltest aber bedenken, dass so ziemlich jeder mal krank wird. keiner kann wissen, ob der partner nicht mal schwer beeinträchtigt durch einen unfall wird oder eine chronische erkrankung entwickelt, die beider leben verändert. deswegen heisst es im eheversprechen ja auch: in guten wie in schlechten tagen!

manche schrecken vielleicht zurück, wenn sie gleich am anfang erfahren, dass jemand krank ist. daher ist es vielleicht schwerer, einen partner zu finden.

aber die krankheit ist nicht alles, was sich als mensch ausmacht. daher gibt es sicher jemand, der dich liebt und als partner haben möchte. dieser jemand kann sogar in der lage sein, mit deiner krankheit umzugehen und sie zu akzeptieren.

information kann helfen, mit einer krankheit besser umzugehen. daher gibt es viele ratgeber für patienten, aber auch für angehörige. es gibt selbsthilfegruppen für angehörige, wo sie sich entlasten können.

Borderline-Syndrom...woran erkennt man es?

Hallo :)

 

Bezüglich Borderline:

  • Welche Symptome oder Eigenschaften?
  •  
  • Mögliche Ursachen?
  •  
  • Welches Verhalten, mit Bezug auf Liebe, Eifersucht, Sympathie oder Antipathie?
  •  
  • Wer hatte schon einmal eine Beziehung mit einem "Borderline-Erkrankten" ?
  •  
  • Wie zeigen diese Menschen, dass sie einen lieben?
  •  
  • Bzw. können sie eig. ihre Liebe richtig zeigen?
  •  
  • Borderline mit 17 Jahren?  (nicht gerade schöne Vergangenheit...)                       Gut möglich oder eher unwahrscheinlich?

 

Natürlich könnte ich es ja auch ganz einfach im Internet nachlesen, aber ich zähle mehr auf Erfahrungen! Würde mich also echt freuen, wenn jemand seine eigenen Erfahrungen mit mir teilt.

Ausserdem gibt es so viele Vorurteile...

Mich interessiert dieses Thema einfach sehr, und ehrlich gesagt, ich glaube ich kenne da jemanden mit diesem Syndrom, darum würde ich mich gerne noch genauer darüber informieren.

Ich bitte um ernstgemeinte Antworten, und keine Beleidigungen, Vermutungen oder Vorurteile, die man irgendwann einmal gehört hat.

 

Danke!

 

 

...zur Frage

Schwarz-Weiss Denken (Borderline)

Ich hätte eine Frage zu dem Schwarz-Weiss Denken im Bezug einer Borderline Persönlichkeitsstörung. Eine Betroffene erzählte dass bei ihr dieses Schwarz-Weiss Denken sehr geprägt ist. Aber sie erzählte auch dass wenn sie eine Person idealisiert und dies dann vorbei geht sie die Person dann schon als "neutral" sehen kann. Also es findet nach der Idealisierung keine Abwertung statt. Wie kann das sein weil es bei diesem Schwarz-Weiss ja eigentlich keine Neutralität gibt? Sodass sie nach der Idealisierung sowohl das gute als auch das negative in einem Menschen sehen kann. Oder ist das nur wenn man in einem der beiden Phasen der Idealisierung oder eben Abwertung ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?