Kann man eine platonische Freundschaft haben?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Meiner Ansicht nach braucht es zumindest erst mal etwas Zeit und Abstand zueinander, sonst können sich die Gefühle nicht so schnell "zurückentwickeln". Ich habe aber schon erlebt, dass eine "normale" Freundschaft nach einiger Zeit schon möglich ist, wenn er beispielsweise eine andere Frau hat in die er sich verliebt hat. Aber wie gesagt, das kann dauern.

Ich stimme manu1979 zu! Geht in der Regel nicht wirklich gut. Seit er Dir von seinen Gefühlen erzählt hat, macht ihr euch (wenn auch nur unterbewusst) vermutlich beide zuviele Gedanken, um eine 'normale' Freundschaft zu führen.

Ich denke, dass das funktionieren kann, wenn beide Seiten genau wissen woran sie sind. Dennoch solltest du die Freundschaft nicht zu eng halten.

Was möchtest Du wissen?