Kann man eine Platine mit einem Föhn sauber machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie bitte schafft man denn sowas??

Mit einem Fön geht das evtl, der Platine schadet es jedenfalls nichts, so heiß wird der Fön nicht. Ob er allerdings reicht zum Wachs schmelzen lassen wage ich zu bezweifeln. Vorausgesetzt es handelt sich um einen normalen Haarfön.

Das Wachs macht den Bauteilen aber auch nichts da es nicht elektrisch leitend ist. Solange die Mechanik unversehrt ist geht das alles


hast du dir mal einen fön nah an den kopf gehalten die werden verdammt heisd

1
@Kiboman

damit die Bauteile beschädigt werden muss es schon sehr heiß sein. Mit einem normalen Haarfön muss man da schon sehr knapp dran. Ausgelötet werden Bauteile teilw. mit einer Heißluftpistole. Kerzenwachs hat einen Schmelzpunkt um die 60°C. Und ja, es stört nicht wirklich

0
@Kiboman

Hast du schonmal einen Lötkolben am Finger gehabt? Die werden um ein vielfaches heißer! Als Fernsehtechniker habe ich etliche Brandblasen gehabt.

Ein Haarfön erreicht vielleicht 60 bis 70 Grad, weil es darüber für die Haare schädlich wird. Ein Lötkolben arbeitet bei ca. 250 bis 300Grad.

Mit einem Heißluftfön wird es allerdings in der Tat unangenehem für die Platine, die können locker bis 800Grad erreichen

0

den wachs film bekommste damit nicht weg nur das grobe.

beschädigen könnte passieren je nach entferung

Also Wachs leitet ja nicht und wenns keine Kühlung verhindert könnte es sogar drin bleiben. Aber ich Würde es vorsichtig abkratzen und dann die Platine sachte mit einem Fön und Tuch säubern.

Was möchtest Du wissen?