Kann man eine Pistole oder Gewehr im Weltraum abfeuern?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, Schwarzpulver besteht im Grundsatz aus Kaliumnitrat/Salpeter (KNO3), Kohlenstoff (C) und Schwefel (S). So, die Sache ist halt nun die, dass diese drei Stoffe mit sich selbst reagieren und damit keinen weiteren Sauerstoff mehr benötigen (siehe auch Termit). (16C+4S+10KNO3 reagien zu 15CO+K2CO3+4K2SO3+5N2) Wie du siehst, ist in der gesamten Gleichung nicht einmal das Molekül O2 gefallen, was der Indikator dafür ist, dass kein Umgebungssauerstoff mit einfließt. Kurz gesagt: Ja kannst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre möglich die Waffe abzufeuern, da die Treibladung in der Patronenhülse keinen Sauerstoff benötigt. Das Projektil würde allerdings durch die Schwerelosigkeit unkontrolliert rumfliegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von questionAntwort
11.12.2015, 18:09

Die würde nicht unkontrolliert herumfliegen, sonde unentlich weiter in die richtung, in die sie abgefeuert würde
So wie bei raketen

3

Geht. Mal davon abgesehen: Für eine explosive Reaktion ist nicht unbedingt Sauerstoff erforderlich. Nicht jede Explosion ist eine Verbrennung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde gehen. Der Rückstoss würde dich aber mit einer ziemlichen Geschwindigkeit in die entgegengesetzte Richtung befördern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CHRBENGS
11.12.2015, 20:48

Nein würde er nicht..........wie schwer ist das Projecktiel ???????

0

Ja geht das, die Kugel würde sogar ziehmich gut fliegen, da sie ja keinen wieder stand hat und die explosion ja in der Kugel durch das Schießpulver zu stände kommt, dieses wird durch nem funken entzündet und das funktioniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übliche Handfeuerwaffen-Munitionskörper enthalten den nötigen Sauerstoff zu ihrer Explosion. Deshalb bereiten die nirgends ein Problem wegen Mangel an Umgebungs-Sauerstoff. Den brauchen die gar nicht, auch nicht im Weltraum. Den könnten sie so schnell ohnehin nicht aus der Umgebung aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Patrone ist genug Sauerstoff. Jedoch darf bezweifelt werden, ob der Sauerstoff nicht mit der Zeit aus der Patrone entweicht. Dann geht nicht mehr soviel.

Raketen bringen auch ihren eigenen Sauerstoff mit und funktionieren daher auch im Vakuum. Dort findet dann auch eine Verbrennung statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
12.12.2015, 09:12

Das Treibmittel in Munition zersetzt sich mit der Zeit und ein Gas entweicht. Lagert man Munition luftdicht verschlossen, stellt sich ein Gleichgewicht ein und die Zersetzung hört auf. Im Vakuum dürfte diese Gleichgewichtsreaktion aber deutlich schneller ablaufen.

0

Ja, abfeuern könnte man sie. Unter Wasser geht es ja auch. Aber im Weltraum würde man keinen Knall hören, da Schallwellen ein Medium benötigen.Und Vakuum ist kein Medium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist möglich da die Treibladung in der Patrone keinen Sauerstoff benötigt um zu explodieren deshalb kannst du eine Pistole auch Unterwasser abschießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strawberry861
11.12.2015, 18:01

Ach stimmt ja, Danke !

0
Kommentar von stey1954
11.12.2015, 18:08

Als einzige, 100%-tig richtige Antwort. Sauerstoff ist entscheidend! LG Rozina

0
Kommentar von profEinstein2
11.12.2015, 18:16

Ja selbstverständlich, aber er ist in einer chemischen Verbindung also da ist kein reiner Sauerstoff drin die genaue Zusammensetzung müsste ich erst googlen.

0

Der Oxidator der Kugel ist im Treibsatz enthalten, also ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?