Kann man eine Person die nicht zum Arzt will aber schon symptome einer Schweren Nierenfehlfunktion hat Zwangsbehandeln Lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der Regel kann man da nichts machen, die Entscheidung muss akzeptiert werden, auch wenn sie aus medizinischer Sicht noch so widersinnig ist. Auch jemand mit einem akuten Herzinfarkt oder einer sonst akut lebensbedrohlichen Erkrankung kann man zu keiner Behandlung zwingen, solange er im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte äußert, keine Behandlung zu wollen. Nur wenn jemand geistig die Tragweite seiner Entscheidung nicht  überblicken kann, ist das möglich, das muss aber die Polizei entscheiden, da es eine Zwangsmaßnahme ist und dazu nur der Staat, in diesem Fall die Polizei als Vertreter des Staates zu Zwangsmaßnahmen befugt ist, jeder andere würde sich der Nötigung und Freiheitsberaubung strafbar machen. 

Nein, man kann niemanden zum Arztbesuch zwingen  - leider in diesem Fall. 

Ist ihre freie Entscheidung. Niemand kann zum Arzt gezwungen werden.

DA kannst du nichts machen. Die Frau ist volljährig.

Da hast Du leider keine Möglichkeiten, irgendwas zu veranlassen !

Was möchtest Du wissen?