Kann man eine Patenschaft (SOS Kinderdorf) zu 100% von den Steuern absetzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit den Dingen, die du von der Steuer absetzt, funktioniert so: Es ist so, als hättest du um diesen Betrag weniger verdient. 

Wenn du also z.B. EUR 15.000 im Jahr verdienst, und die Patenschaft EUR 40 im Jahr kostet, setzt du sie von der Steuer ab, und es ist so, als hättest du nur noch EUR 14.960 verdient. Du zahlst dann etwas weniger Steuern. 

Aber du bekommst nicht die ganzen EUR 40 zurück. 

Ja, eine Patenschaft über die SOS Kinderdörfer kann man von der Steuer absetzen. Es gibt da irgendwo eine Liste, welche gemeinnützigen Organisationen dazu gehören. Bei dieser hier ist es auf jeden Fall so. 

Danke für die Info. Ich wusste nicht, dass das immer so ist. Dann bekomme ich also letztendlich kaum etwas zurück.

0
@ShatteredSoul

Ja, ist leider so. ... Ich kann einige von meinen Spenden überhaupt nicht von der Steuer absetzen. Die gehen an eine japanische Charity, und man darf nur Spenden innerhalb der EU von der Steuer absetzen. 

Wenn es vom Budget her knapp ist, kannst du ja auch einfach immer dann etwas spenden, wenn das Geld da ist. Muss ja nicht regelmäßig jeden Monat sein. 

0

Die Patenschaft kann als Spende von der Steuer abgezogen werden

Bedeutet? Also wenn ich z.B. jährlich 300 Euro spende, wieviel davon bekomme ich im Endeffekt zurück?

0

Was möchtest Du wissen?