Kann man eine Northrop T35 kaufen um privat zu fliegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, kannst Du. Es muss nur sichergestellt sein, dass Bordkanone, Waffenrechner etc., halt alles, was nicht dem Fliegen selbst dient, ausgebaut und gem. Kriegswaffenkontrollgesetz unbrauchbar gemacht ist. 

Zu den Ausbauten gehören auch die Schleudersitze. Du hast praktisch dann ein sehr schnelles Privatflugzeug, welches mehr Belastung verträgt als Pilot und Passagier. Aber zivile Überschallflüge sind so gut wie überall auf der Welt über Land verboten. 

Bevor Du also Geld in die Hand nimmst, solltest Du Dich vertrauensvoll an das Luftfahrt-Bundesamt wenden. 

Oder Du fragst mal bei Vater (Walter) und Sohn (Toni) Eichhorn nach, die zivil u. a. die tschechische Aero L-29 (einen Strahltrainer) fliegen bzw. geflogen haben. 

Der Flieger heißt übrigens korrekt Northrop T-38 "Talon", nicht T35, wenn wir das gleiche Flugzeug, den Überschalltrainer, meinen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den USA ist das Problemlos möglich.

In D benötigst Du für das Muster eine Sonderzulassung welche kompliziert und teuer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Klientel ist die Delfin besonders beliebt, weil kostengünstig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?