Kann man eine nicht Versetzung in die nächste Klasse aufheben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal kannst du mit dem Schulleiter reden. Und zweitens kann es sein, dass das Wiederholen gut fuer deinen Sohn ist, das ist ja keine Strafe, sondern soll ihm helfen, den Stoff zu bewaeltigen ujd Selbstvertrauen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nicht meiner Meinung nach.

Aber sieh es als Chance: Dein Sohn käme in der 4. Klasse noch schlechter mit. Jetzt hat er die Möglichkeit, den Stoff zu wiederholen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, man kann natürlich Rechtsmittel dagegen einlegen, aber dafür sollte es dann eine gute Begründung geben, warum die Nicht-Versetzung rechtswidrig ist. Das Argument "seine schlechte Phase wird bestimmt vorüber gehen" dürfte da nicht ausreichend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich kann dich gut verstehen. Aber meinst du nicht das es gut ist wenn er die dritte Klasse wiederholt? Er wird große Wissenslücken haben, und die sind nicht weg nur weil er dieses Training macht.

Laß ihn ihn die Klasse wiederholen und dann mit allem Wissen was er dann hat, in die vierte Klasse starten, das ist auf jeden Fall besser, als wenn er er jetzt weiterkommt und er sieht das andere viel mehr wissen und können, denn das kann dann auch therapietechnisch wieder nach hinten losgehen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise durch eine Nachprüfung - aber ob es soetwas auch in der Grundschule gibt :/ mal im sekretariat nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?