Kann man Eine Nesselsucht behandeln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Behandelt wird es nur, wenn es wirklich langanhaltend ist, und dazu geht man erstmal zum Arzt. Kurzfristig helfen z.B. Kamille- oder Pfefferminzumschläge, eine Paste aus Natron (oder einfach Backpulver) und Wasser, die man da drauf schmiert (kann man auch isn Badewasser geben), Ringelbumensalbe oder Essigwickel.

Das einzige, das aber wirklich hilft, ist den Auslöser zu vermeiden.

Bei dir scheint die Haut auf die Anstrengung durch den Sport zu reagieren. Kann schon mal passieren, es wird einem dabei ja warm und man schwitzt. Wenn du weißt, dass das passiert, geh es langsamer an. Ich hab das immer im Winter, abends...wieso weiß ich nicht, aber ich könnt mir dann jedesmal die Haut von den Unterarmen und Händen rubbeln. Mir helfen die Kamilleumschläge.

Kommentar von dieechteaylin
06.05.2016, 14:46

es passiert wirklich immer bei anstrengung hast recht , werde auch demnächst Nicht so viel joggen etc danke

0

Geh bitte zum Arzt, er hilft dir.

Was möchtest Du wissen?