Kann man eine Lungenentzündung im blut sehen?

7 Antworten

eine Lungenentzündung direkt nicht.. aber man kann dem blut entzündungswerte entnehmen also wenn der Organismus gegen eine belastende Entzündung ankämpft werte messen die den normalen bluthaushalt überschreiten

Und was ist wenn meine Blutwerte okay warn

0

dann hast du wirklich nix zu befürchten

0

Klar sehen die, dass die Entzündungswerte zu hoch sind. Beim Abhören der Lunge hört man es auch gleich, weil es dann rasselt.

Mann sagt das die Dunkelfeldmikroskopie dazu im Stande ist.

Erkältung und Lungenentzündung?

Wie lange dauert es bis eine Erkältung zu einer Lungenentzündung wird? Und wie merkt man dass man eine Lungenentzündung hat?

...zur Frage

Wie oft muss man bei einer Lungenentzündung geröntgt werden?

Ich hab eine Lungenentzündung um das zu erkennen hat der Arzt Erst meine Lunge abgehört und hat etwas komisches an meiner Lunge gehört dann würde mir noch Blut abgenommen und irgendwelche Werte waren erhöht und da meinte der Arzt dass ich eine Entzündung habe ich musste aber trotzdem noch zum Röntgen. Dann müsste ich Antibiotika nehmen und demnächst nochmal zum Arzt und Blut abnehmen. Meine Frage: reicht das Blut abnehmen um sicher zu sein dass ich keine Lungenentzündung mehr habe oder muss ich nochmal geröntgt werden?

...zur Frage

Lungenentzündung ohne Entzündungswerte?

Hallo, kann man eine Lungenentzündung haben ohne Entzündungswerte im Blut festzustellen? Das widerspricht sich doch oder etwa nicht?

...zur Frage

Erhöhte Leberwerte nach einer Lungenentzündung? Normal? Medizin, Arzt, Krankenhaus, Leber, GOT,

Hallo. Ich hatte eine schwere Lungenentzündung, mit Entzündungswerten im Blut von über 250mg/l (CRP). Zudem waren bei Diagnosestellung die Leberwerte erhöht (GOT 212, GPT 195, GGT 307). Nun wurde das ganze 10 Tage mit einem Antibiotikum (Clarithromyzin) behandelt, der CRP Entzündungswert ging fast auf normalwert zurück, doch die Leberwerte blieben schlecht bzw stiegen noch leicht weiter.

Leber und Galle wurden per Ultraschall untersucht, waren scheinbar ok.

Der behandelnde Arzt meint nun, weiter abwarten und in einer Woche erneut das Blut kontrollieren. Was sagt die Community hier? Jemand der sich auskennt?

(Wie gesagt, die Leberwerte waren auch vor Antibiotikumgabe schon hoch, also kann es eigentlich nicht an den Mitteln liegen). Ist das häufiger, dass es eine atypische Lungenentzündung mit stark erhöhten Leberwerten gibt? (Antialkoholiker, daran kann es nicht liegen, auch am fettigen Essen nicht).

Danke

...zur Frage

KANN MAN LUNGENKRANKHEITEN IM BLUT SEHEN?

 bsisschen komische frage, aber eine freundin hat angst, dass sie irgendeine lungenkrankheit hat und hat sich deswegen blut abnehmen lassen, aber hat dann gemerkt dass es eigentlich unlogisch ist, weil sie denkt lungenkrankheiten knan man nicht im blut sehen.. oder? kann man es oder nicht? :S

...zur Frage

Lungenentzündung + Bluthusten?

Bei mir wurde gestern eine Lungenentzündung (ich fühl mich komischerweise kaum krank) diagnostiziert. Jetzt nehme ich Antibiotika und "Schleimlöser" wie vom Arzt vorgeschrieben. Jetzt beim Husten ist Blut mit raus gekommen. Mal nur ne Spur, mal son richtiges Blut-"schleim-stück" keine Ahnung wie ich das sonst benennen soll. Meine Eltern meinen, ich sollte nicht zum Arzt, das komme vom vielen Husten, ich bin mir aber nicht sicher. Jetzt an eure ehrliche Erfahrung bitte: Hattet ihr bei Bronchitis oder Lungenentzündung oder ähnl. schweren Sachen auch mal Blut gehustet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?