Kann man eine LED in eine Lampe bauen, auf der MAX. 50 Watt steht?

4 Antworten

Es kommt auf die Leuchte an. 50W hören sich ein wenig so an als sei es eine Leuchte mit Kleinspannung für 12V Halogenlampen. In diesem Fall kann es sein das das Netzteil auf eine Mindestlast angewiesen ist um funktionieren zu können. Ist die Leistung der angeschlossenen Lampen geringer kann das Netzteil überhitzen. Du erkennst diese Leuchten zum einen am Typenschlid, zum anderen an den Lampen wenn am Sockel zwei Drahtpins in etwas mehr als 5mm Abstand sind mit denen die Lampe in die Fassung gesteckt wird.

Sollte es sich um eine Leuchte für Leuchtstoffröhren handeln kommt es auf das Vorschaltgerät an. Ist es ein elektronisches Vorschaltgerät kannst du nur sehr bestimmte LED-Röhren verwenden, ansonsten musst du neben der Röhre auch den mitgelieferten Dummy-Starter einsetzen.

Sollte es sich um eine Leuchte mit Netzspannung handeln kannst du LED-Lampen bis 50W einsetzen. Ist die Leuchte mit einem Dimmer ausgestattet solltest du darauf achten das man die Lampe auch dimmen kann.

wenn die Lampe einen eingebauten Dimmer hat, würde ich keine energiespar oder halogenlampen hinein bauen. an sonsten spricht eigendlich nichts dagegen....

lg, Anna

eine LED mit 50W ist schon ein echter Klopper.

Wenn die Lampe eine normale Birne mit 50W hat, dann sollte da eine LED reinpassen die bei gleicher Leuchtkraft ca. 5W haben dürfte.

Guck einfach, dass du eine passende LED (richtige Fassung) findest und guck was die verbraucht - ich denke nicht, dass du da annähernd an 50W kommst.

Halogenlampen durch LED ersetzen? Trafo nötig?

Ich besitze eine Deckenlampe, die 9 Halogenlampen mit den Eigenschaften - G4 Fassung / 20 Watt pro Birne und 2700 Kelvin. Mir ist die Leuchtkraft jedoch etwas zu hell, nutze die Lampe im Wohnzimmer - die Leuchte ist nicht dimmbar - nun dachte ich, ich könnte die Halogen-Eco-Lampen durch LED Leuchten (weniger Lumen, etwas weniger Kelvin = wärmer) ersetzen. Allerdings wird im Inet vermerkt, dass manchmal ein extra Trafo von Nöten ist?

Auf der Deckenlampe steht, dass sie maximal 20 Watt-Birnen fassen kann. LED Birnen verbrauchen etwa ~2 Watt. Sind die Fassungen von Lampen immer abwärtskompatibel oder wie verhält es sich mit dem erwähnten Extra-LED-Trafo?

Jemand hier ein Elektriker oder wer, der Ahnung hat? Möchte nicht die LED Lampen zerschießen. Die Frage gilt übrigens allgemein, habe viele Lampen, die mir etwas zu hell sind bzw. zu viel Strom ziehen - können alle einfach mit irgendeiner Lampe derselben Fassung ersetzt werden (solange sie die Maximalwattzahl nicht überschreiten)?

Vielen Dank!

...zur Frage

G4 Stiftsockel Halogen Birnen gegen LED getauscht...funktioniert aber nicht.

Hallo, ich habe eine 4 flammige Lampe mit G4 Stiftsockel Halogen Birnen mit je 20 Watt, also 80 Watt. Jetzt wollte ich die gegen LED´s tauschen mit je 1,9 Watt (18 LED je Birne). Wenn ich aber alle 4 austausche dann glimmen die LED´s nur ganz schwach. Sobald 1 Halogen Birne in der Lampe bleibt leuchten die übrigen 3 LED´s fast normal. Jetzt habe ich 2 Halogen und 2 LED Birnen drin und bin eigentlich zufrieden, aber warum geht es nicht mir allen 4 LED´s? Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Glühbirne durch LED Lampe ersetzen? Wattzahl (E27 60W)?

Hallo Allerseits,

die Frage mag zwar sinnlos klingen, aber da ich mir unsicher bin frage ich lieber:

Ich möchte im Badezimmer eine alte Glühbirne mit einer neuwertigen LED Lampe ersetzen.

Auf der Lampenfassung steht "E27 max. 60W"

E27 > ist logisch.. werde natürlich eine E27 LED Lampe holen.

Jetzt zu meinem Anliegen: In diversen Internetshops steht "7W LED Lampe ersetzt 60W Glühbirne". Dieser Satz hat mich unsicher gemacht. Bedeutet dies, dass die Glühbirne durch die 7W LED Lampe ersetzt werden MUSS... oder heißt es einfach nur "von der Helligkeit entspricht eine 7W LED Lampe einer damaligen 60W Glühbirne"

Denn es gibt natürlich noch LED Lampen mit höherem Watt 10/13/15W usw. die entsprechend mehr Helligkeit bieten und ich würde den Raum gerne so hell wie möglich beleuchten.

Daher also meine Frage: Darf ich in die Fassung ohne Bedenken jetzt eine 15W LED Lampe einsetzen? Rein logisch und theoretisch dürfte ich dies ja.

Ihr merkt schon der Satz "7W ersetzt 60W" hat mich unsicher gemacht, daher wollte ich nochmal nachfragen und es mir von jemandem mit Ahnung bestätigen lassen.

Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

LG

Leo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?