Kann man eine Lebensversicherung verkaufen trotz Verwertungsausschluss?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Spacepatrol,

Nein, der Verwertungsauschluss stellt sicher, dass bis zu einem bestimmten Zeitpunkt kein Zugriff auf das Geld bzw. die Rücklagen der Lebensversicherung möglich ist.

Vorteil ist, dass das Kapital, das sich in der Lebensversicherung befindet, nicht gepfändet werden kann, trotz dieses Vorzugs will gut überlegt sein, ob man mit seinem Lebensversicherer einen Verwertungsausschluss vereinbart. Solch eine Vereinbarung hat nämlich zur Folge, dass kein Zugriff auf das Kapital mehr möglich ist. Dies bedeutet auch, dass die Kapitallebensversicherung nicht mehr abgetreten werden und beispielsweise als Sicherheit für einen Kredit dienen kann.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?