Kann man eine Kuh als Haustier halten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du gewährleisten kannst, dass die Kuh in einen Stall untergebracht wird und sie ausreichendes wiederkäuergerechtes Futter bekommt wie z.B. Grassillage. Außerdem musst täglich dafür sorgen, dass der liegeplatz sauber ist und die Hinterlassenemschaften entsorgst.

Eine landwirtschaftliche Ausbildung oder zumindest ein Lehrgang zur Rindethaltung halte ich auch für notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bauernmaedl
10.05.2016, 14:18

Aber auf keinen Fall eine einzelne kuh alleine halten!

0

Die Kuh darf nur auf landwirtschaftlich ausgewiesenen Flächen gehalten werden und muss beim Veterinäramt angemeldet werden. Wenn du in der Stadt wohnst, darfst du sie nicht im Garten halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Haustier ja, als Heimtier nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst die Kuh halt anmelden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja schon würd ich sagen, dass es geht aber der Umfeld für die Kuh muss groß genug sein und Futter musst du auch von wo besorgen, weil die schon extremst viel essen.

Vor ein paar Jahren waren Mini-schweine voll in. Aber öfters waren die keine Mini-Schweife sondern fette Schweine die nur voll viel essen... ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kuh? Nur eine? Nö.

Außerdem bezweifle ich, dass du weißt, wie man eine Kuh hält, geschweige denn wie man sie artgerecht hält.

Zudem, weißt du wie teuer eine Kuh ist? Weißt du wie teuer mehrere Kühe sind?

Lass solche Aktionen, da würde so manchen Landwirt das Herz brechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frank394
10.05.2016, 11:34

Naja wenn manche über 1000 Euro für ein Hunde Welpen ausgeben können, dann wären 1200 bis 1800 Euro für eine Kuh ja nicht viel Geld.

0
Kommentar von skogen
10.05.2016, 16:58

Einen Hund holt man sich ja meist alleine, obwohl ich das auch nicht so prickelnd finde. Eine Kuh brauch einige Artgenossen. Hast du ein paar Tausender alleine für ne kleine Kuhherde? Das Geld um sie artgerecht zu halten? Ein Hund ist dagegen nichts.

0

Natürlich kann man das, artgerechte Haltung vorausgesetzt.

Also brauchst Du einen Stall und eine Weide.

Auf der Etage kann man keine Kuh halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annisimoni
09.05.2016, 23:51

Und eine 2. Kuh. Kühe sind Herdentiere und gehen in Einzelhaltung ein. Außerdem müssen sie beim Veterinäramt angemeldet werden. Das kommt dann nachschauen, ob die Wiese dafür geeignet ist. Wenn die Wiese mitten in der Stadt ein Privatgarten ist, kann er das schon knicken.

0

Was möchtest Du wissen?