Kann man eine Klausur an der FH bis ins letzte Semester verschieben?

3 Antworten

Man kann Klausuren schieben, das ist richtig. Aber wie lange & oft, das hängt auch vom Studium & dessen Aufbau ab.

Zum Beispiel kann der Wechsel ins Hauptstudium an bestimmte Bedingungen geknüpft sein, nämlich das Bestehen aller oder bestimmter Klausuren des Grundstudiums.

Außerdem kann man ggf. an bestimmten Folge - Klausuren nur teilnehmen, wenn im Vorfeld die Grund - Klausur erfolgreich bestanden wurde.

Ob und wie du deine Prüfungen schieben kannst, hängt von der Prüfungsordnung deines Studiengangs ab. Manchmal ist das Bestehen einer Klausur Grundvoraussetzung für die Teilnahme von aufbauenden Veranstaltungen oder es wird von den Studierenden erwartet bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ein bestimmtes Pensum an Prüfungen geschrieben (und ggf. auch bestanden) zu haben. Klär' dies dann im konkreten Fall mit deiner Prüfungskoordination ab.

Richtig. Kannst die aber auch im 2. oder 3. oder 4. Semester schreiben.

Musik zum Vorglühen.

Moin, wir schreiben morgen unsere letzte Klausur im Semester und wollen das gebührend feiern. Wir arbeiten gerade an einer Playlist, die überwiegend Ballermann-Hits, aber auch Club-Musik und All-Time Classics beinhaltetet. Bevorzugt werden Lieder, die man gut mitgrölen kann.

Habt ihr noch Vorschläge?

...zur Frage

Durch ALLE Uni Prüfungen gefallen.. was tun?

Hallo,

Bin im im 1. und 2. Semester durch alle Prüfungen außer 2 gefallen. Lohnt es sich noch weiterzumachen? Ich weiß nicht wie ich mich verbessern soll. Lerne ca 2 Wochen vor der Klausur wie wild und es bringt irgendwie nichts. Ich lasse mich aber bei der Vorbereitung leicht ablenken und denke mir 3 Wochen vor der Klausur immer ich hätte noch sehr viel Zeit und lerne dann erst ca 2 Wochen davor intensiv. Dann schreib ich ne Klausur und zB 4 Tage später hab ich ne weitere Klausur für die ich mich nicht vorbereitet hab und muss dann den Stoff in den 4 Tagen Zeit lernen. Und ich bin zu faul um halt während dem Studium alles immer nachzuarbeiten. Gibt es noch Hoffnung für mich? Wenn ich mich in den Punkten die ich so an mir bemerkt habe ändere werde ich dann besser? Oder soll ich einfach aufgeben? Ich weiß nicht was ich machen soll... kann aber jede nicht bestandene Prüfung noch 2x schreiben. ich weiß auch noch nicht mal wie ich mir die Zeit etc. einteilen soll um effektiv zu lernen. ich bitte um ne schnelle Antwort. Ist mir sehr wichtig. Ich verzweifle.

...zur Frage

Steht im Bachelor (FH) Zeugnis drin dass man schneller als in der vorgegeben eigentlichen Regelstudienzeit fertig ist?

Oder sehen dass Personaler dann aufgrund den Zeiten? Mein Studiengang dauert nämlich 7 Semester und ich habe vor in 6 Semestern fertig zu werden oder früher, da ich mehr Klausuren schreibe als nötig.

...zur Frage

Ausreichend auf Klausur gelernt, aber trotzdem eine schlechte Note. Wissen effizient anwenden?

Guten Abend liebe Mitglieder!

Ich studiere im ersten Semester Wirtschaftschemie. Ich möchte nicht, dass es hierbei um meinen Studiengang geht, sondern um hilfreiche Antworten bezüglich meiner Frage. Ich habe ein komplexes Problem, dass sich sehr negativ auf mein Studium auswirkt. Wir schreiben alle zwei Wochen eine Mathematik-Klausur (Multiple Choice), die als Vorleistung dienen, um zur Klausur am Ende des Semesters zuglassen zu werden, dienen. Ich lerne sehr fleißig und mir macht es auch Spaß. Beispielsweise letzte Woche konnten wir in der Gruppe schwierige Aufgaben lösen, und ich habe gemerkt, dass ich alles verstanden habe. Auch zusätzliche Übungsaufgaben waren kein Problem. In der Klausur selbst, die um 18 Uhr beginnt, sieht alles ganz anders aus. Einfache Aufgaben werden zum Problem, weil ich erst verstehen muss, was ich denn überhaupt machen muss. Mein ganz großes Problem ist aber, dass ich viel zu langsam bin. Wie gesagt muss ich auch bei einfachen Aufgaben nachdenken, bis ich die Aufgabenstellung verstehe. Mir fehlt einfach die Zeit zu Hause. Ich bin nur noch an der Universität und komme erst abends wieder heim. Das war an meiner alten Schule nicht der Fall. Dort konnte ich mich meistens mittags hinlegen und hatte dann wieder genug Kraft, konzentriert weiterzumachen. Genau das fehlt mir an der Universität. Ich brauche für die Seminaraufgaben mindestens 4 Stunden, um die Aufgaben lösen zu können. Somit kommt es zu einem massiven Druck, da ich sehr im Rückstand bin, um die restlichen Dinge nachzuholen bzw. zu bearbeiten. Ich schaffe das aus Zeitgründen einfach nicht, ich komme nicht hinterher. Mich ärgert es massiv, dass ich trotz Verstehen des Stoff nicht in der Lage bin, mein gelerntes Wissen in der Klausur anzuwenden. Deshalb wolle ich fragen, was ich anders machen sollte, dass es wieder klappt, hat es bis jetzt immer. Ich hatte bis jetzt noch keinen Tag einen freien Kopf gehabt, bin jeden Tag auch sehr müde, was daran liegt, dass ich bis spät in die Nacht Seminaraufgaben machen muss, die auch Vorleistungen für die Klausur sind. Dieses Problem besteht allgemein bei mir.

Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

Mit freundlichen Grüßen Tim

...zur Frage

Uni Klausur schieben ab wann zählt das?

Man darf an der Uni ja seine Klausuren 3 mal schieben.Wenn ich in diesem Semester an der Prüfung nicht teilnehme gilt die ja als geschoben richtig? Aber wie sieht das mit Prüfungen aus höheren Semestern an. Z.B. wenn ich im 3. eine Vorlesung aus dem 5. Semester besuche aber nicht an der Prüfung teilnehme, ist die dann auch geschoben oder wird das erst als das erste mal geschoven registriert wenn ich im 5. immernoch nicht teilnehme?

...zur Frage

MaschBau an Uni (vermutlich schlechter Abschluss) oder FH vermutlich besserer Abschluss) beenden

Hallo,

ich studiere derzeit im 4. Semester Maschinenbau an einer Uni, allerdings haben mich die Klausuren diesmal ziemlich fertig gemacht und weiß auch noch nicht ob ich alle bestanden habe und wenn nur ganz knapp, was heißt das mein Schnitt noch weiter runter geht. Bis jetzt lief es ganz ok bin nur durch eine durchgefallen was aber selber schuld war und am mangelnden lernen gelegen hat.

Worst Case Szenario wäre nicht genug Klausuren bestanden zu haben und somit nicht genug Cp fürs Hauptstudium und dürfte keine Klausur aus dem Hauptstudium schreiben weil ich nicht genug CP aus dem Grundstudium habe, d.h. ein Semester warten und alle fehlenden Klausuren schreiben.

Mein jetziger Schnitt liegt bei 2,8 Ich habe ein paar Freunde mit denen ich Abitur gemacht habe die an eine FH gegangen sind und diese waren nicht besser als ich im Abi bei denen läuft es gut an der FH. Ich überlege nun ob ich wenn das Worst Case eintritt an eine FH wechseln sollte dort ein besser Abschluss machen könnte mit dem gleichen Aufwand. Würde aber auch wieder bestimmt 2 Semester verlieren weil nicht alles angerechnet werden würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?