Kann man eine KFZ Versicherung ruhen lassen, obwohl das Fahrzeug noch zugelassen ist?

8 Antworten

Hallo 7TSeven,

solange dein Auto zugelassen ist, muss zumindest die Haftpflichtversicherung weiterlaufen (Stichwort: Pflichtversicherung). Du musst sie dann natürlich auch weiter bezahlen.

Eine Ruheversicherung ist erst möglich, wenn das Auto abgemeldet ist. Damit im Falles eines Falles Versicherungsschutz besteht, ist es wichtig, dass du den PKW dauerhaft auf einem geschlossenen Abstellplatz auf einem Privatgelände parkst.

Übrigens darf ein abgemeldetes Auto auch unabhängig von der Versicherungsfrage nicht auf öffentlichem Gelände stehen.

Die Ruheversicherung ist bei uns für maximal 18 Monat gültig und ist kostenlos.

Viele Grüße

Lydia vom DEVK-Team

Ein Kfz das gültige Kennzeichen trägt, ist auch versichert.
Die einzige Möglichkeit ist es vorrübergehend still zu legen (abmelden).

Das könnte sich lohnen wenn die gesaprten Versicherungsbeiträge und Kfz-Steuern teurer sind als die Gebühren für Stillegung und Wiederzulassung.
Auch muss dabei darauf geachtet werden, dass die SF Klasse der Versicherung am 1. Januar 2017 nur besser gestuft werden kann, wenn im laufenden Jahr mindestens ein halbes Jahr ein Kfz zugelassen war.

Für Fahrten zum TÜV und zur Zulassungsstelle darf das Kfz auch bewegt werden wenn eine neue vorläufige Versicherungsdeckung (eVB) besteht, die Versicherung und die Zulassungsstelle darüber informiert wird und man sich innerhalb der Grenzen bewegt (im Zulassungsbezirk und den angrenzenden Zulassungsbezirken zum Zweck der TÜV Vorführung und / oder zum Zweck der Zulassung)

Solange das Auto angemeldet ist, muss eine Haftpflichtversicherung bestehen.

Wenn es abgemeldet ist, geht der Vertrag in die Ruheversicherung über. Dann darf das Auto auch nicht an einem öffentlich zugänglichen Ort geparkt werden, da nicht zugelassene Fahrzeuge nicht am Straßenverkehr teilnehmen dürfen.

Warum... Darf die Polizei auf meinem Privatgrundstück Tüv Plaketten kontrollieren?

Hallo Zusammen,

ein altes angemeldetes Auto steht zugelassen, aber nicht Fahrbereit auf meinem Privatgrundstück. Der Tüv ist abgelaufen und das Saisonkennzeichen läuft auch bald wieder ab. Wenn Zeit ist, soll der Wagen mit einem Anhänger zum Reparieren und Restaurieren in eine Werkstatt gebracht werden.

Wieso darf die Polizei sich das Recht rausnehmen, sich zwischen meiner Garage und dem Fahrzeug zu klemmen und meine Plakette zu überprüfen? Von der öffentlichen Straße aus, ist es nicht ersichtlich ob der Wagen Tüv hat oder nicht. Dafür musste man auf das Grundstück gehen und sich zwischen Wand und Auto klemmen.

Nun kam ein Bußgeld. Ich fühle mich angeriffen. Ein fremder schleicht auf meinem Grundstück rum. Und zeigt mich dann an. Warum ist das eigentlich erlaubt? Privatgrundstück ist Privatgrundstück und schließlich ist auch keine Gefahr im Verzug.

Tüv abgelaufen, klar. Aber normal wo kein Kläger, da kein Richter...ausgenommen man schnüffelt illegal.

Vielen lieben Dank.

...zur Frage

Schaden am anderen Fahrzeug verursacht - Wie jetzt vorgehen?

Hallo! Also kurz zur Schilderung: Ich bin in eine abknickende Straße hineingefahren um zu wenden. Als ich Rückwärts aus dieser Straße hinaus bin, hat es gekracht und ich bin jemanden an die Wagentür gefahren. Habe also das Fahrzeug abgestellt, daraufhin habe ich geguckt was am anderen und an meinem Wagen kaputt ist. An meinem Wagen gibt es kaum bemerkenswerte Schäden am anderen Fahrzeug ist ne Delle in der Tür und Lack verkratzt. Nun habe ich bei meiner Versicherung (VHV) angerufen, dort sagte mir einer dass erst ab einem Schaden von 2510€ es sich lohnen würde mit den Prozenten etc. hochzugehen. Alles was darunter ist solle man lieber an die Versicherung zurückerstatten. Heißt das jetzt ich muss es in Raten beispielsweise an die Versicherung zurückzahlen? Oder wie jetzt? Übernimmt für solche Schäden die Versicherung nichts? (Habe Teilkakso)

...zur Frage

Autounfall Vollkasko-versicherung Kostenübernahme?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte gerstern Abend ein Autounfall, in dem ich meiner Meinung nach Schuld bin. Habe dabei 2 Autos beschädigt, ein Fahrzeug was geparkt war, ( was ich nicht gesehen habe ) und ein Fahrzeug in welches in versucht habe auszuweichen.

Nun will ich Morgen den Unfall meiner Versicherung melden, meine Frage ist hier jetzt, welche Kosten werden bei einer Vollkasko-Versicherung gedeckt, ich gehe davon aus, das der Schaden von den beiden Fahrzeugen und meinem Fahrzeug gezahlt wird, ist das Richtig?

Sollte der Schaden von meinem Fahrzeug gezahlt werden, gehe ich davon aus das ich dafür einen Kostenvoranschlag benötige, den würde ich gerne dann von BMW holen, nehmen wir mal an der Schaden liegt bei 20.000 Euro an meinem Fahrzeug und ich erhalte das Geld von der Versicherung habe ich noch die Möglichkeit mein Fahrzeug irgendwo anders reperieren du lassen?

Vielen Dank :)

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?