Kann man eine Katze und einen Hund zusammenhalten (2017-12-28)?

17 Antworten

Warum sollte dies nicht möglich sein ? Man ist als Halter beider Tiere für das Verhalten seiner Tiere verantwortlich und man kann seinen Hund soweit erziehen, dass er die Katze in Ruhe lässt und seinem - evtl vorhandenen - Jagdtrieb eben nicht nachgeht. Normalerweise nähern sich die Tiere dann innerhalb eines "Familienverbandes" dann automatisch an. Unsere Hunde reagieren alarmiert, wenn die Katzen sich mal in die Wolle kriegen oder einer der Hunde dann doch mal von der Katze eine gepatscht bekommt, weil er dann doch zu aufdringlich beim Spielen wird, genauso wie die Katzen auf gucken, wenn die Hunde ihrer Meinung nach zu wild spielen.

Ich würde aber, sollte geplant sein, die Katze nur im Haus zu halten, eine zweite Katze halten. Der Hund kommt immerhin beim Gassigehen unter seinesgleichen, was der Katze bei reiner Wohnungshaltung nicht möglich ist. Damit sie einen "ebenbürtigen" Sozialpartner hat, der ihre Sprache spricht, ihr Spielverhalten versteht, halte ich es für notwendig, nicht einen Hund als "Partner" für eine Wohnungskatze zu halten, sondern eine zweite Katze. Macht normalerweise dem Hund nichts aus und der Hund muss auch nicht zwingend zu zweit gehalten werden, weil dieser eben durchaus soziale Kontakte zu anderen Hunden knüpfen kann, weil er - im Gegensatz zur Katze - eben doch rauskommt....

Das ist möglich aber nicht mit jedem Hund und jeder Katze. Gute Freunde werden sie aber nicht immer. Manchmal ignorieren sie sich nur und das reicht meiner Meinung nach auch.

Meine Katze war bereits 15 Jahre alt als innerhalb von vier Jahren drei Hunde eingezogen sind. Nur zwei waren Welpen, einer war 14 Monate alt. Die vier Tiere haben sich ignoriert und das war okay für mich.

Dies ist meist problemlos möglich. Funktioniert meist sogar besser als zu einer Katze eine zweite Katze hinzu zu nehmen. Was war/ist/soll den zuerst da sein... Katze oder Hund? Ich würde eher zu einer Katze einen Hund dazu nehmen, als umgedreht. Der junge Hund wird die Katze (zumindest die eigene Katze) i.d.R. schnell als Familienmitglied akzeptieren. So war dies zumindest bei uns.

Ist euch euer Haustier (Hund, Katze ect.) wichtiger als ein Mensch?

Sind euch Tiere wichtiger als ein Mensch?

...zur Frage

haustier kaufen das wenig dreck macht

ich will mir ein haustier kaufen das wenig dreck macht was ist da besser eine katze oder ein hund das tier wird von montag bis freitag 8 stunden alleine zuhause bleiben müssen weil ich arbeiten muss und da will ich nicht das die ganze wohnung verdräckt ist also welches tier hund oder katze würde mir weniger dreck und arbeit machen und muss mann mit hunde jeden abend unbedingt gassi gehen? ist das so wichtig? ich habe auch keine lust jeden abend mit dem hund assi gehen ist das wichtig?

...zur Frage

Gibt es eigentlich tatsächlich eine angeborene Feindschaft zwischen Hund und Katze

oder ist das nur ein Gerücht ?

Wenn zwei Menschen sich nicht leiden können, heißt es ja immer die seien "wie Hund und Katze" und daher frage ich mich, ob dieser Satz eine realen Hintergrund hat !

Danke

...zur Frage

Kann ein Wolf nur im Rudel leben, ist er mit dem Hund oder der Katze verwandt, kann mann ihn als Haustier halten?

...zur Frage

Können Katze,Hund & Co.Im Schrebergarten begraben werden.?

...zur Frage

Hund und Parkett-Boden?

Hallo,

unsere Tochter wünscht sich so sehr einen kleinen Hund oder eine Katze.

Wir haben aber im ganzen Haus neuen Parkettboden - gewachst geölt!

Katzen können ja ihre Krallen einziehen, wie ist das mit Hunden? Zerkratzen die nicht den Parkett? Freunde von uns haben Laminat (aber versiegelt) und einen großen Hund und deren Boden sieht schon total verkratzt und verlebt aus, obwohl er auch erst 4 Jahre alt ist!

Wie sieht es also aus mit Hund und Parkett?

Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?