Kann man eine Katze, die mehrere Jahre Freigänger war (in Wälder,anderen Gärten,usw. gegangen ist) daran gewöhnen nurnoch auf dem Balkon zu laufen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eindeutig ja. Ich habe das schon bei vielen Katzen durch. Du brauchst nur Geduld, und Dein Balkon muß natürlich katzensicher sein, also nicht ohne Netz. Dann laß dem Kater Zeit. Man sagt, daß Katzen nach 4-6 Wochen alles vergessen, was vorher war. Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Viel Glück mit Deinem Tier.

palusa 11.07.2015, 10:37

wenn das bei dir bisher bei allen katzen geklappt hat hattest du glück, mehr nicht. das ist nicht selbstverständlich, hängt davon ab wie lange und wie begeistert eine katze bisher draußen unterwegs ist

nach 6 wochen verlieren sie den bezug zu einem revier, das ist nciht dasselbe wie vergessen. sie vergessen aber nicht dass es mal sowas wie draußen gab. oder zb menschen die sie mal kannten. die frage ist wie sie mit diesem nicht-mehr-da umgehen. manche fügen sich, andere nicht

3

sehr abhängig von der katze. mit manchen katzen geht das. andere drehen komplett durch, kratzen an türen und fenstern, schreien durchgehend und werden unsauber. die leiden

du sprichst nur von einer katze. wohnungseinzelhaltung ist nicht artgerecht und deine katze ist es gewohnt andere katzen zu sehen und mit hinen zu "reden". eine vergesellscahftung sollte unbedingt versucht werden. auch weil wohnungseinzelhaltung für eine katze eine sehr langweilige sache ist und langeweile den freiheitsdrang fördert-draußen ist schließlich mehr los.

der balkon muss gesichert werden. nicht dass miez den weg nach unten nimmt. freiwillig oder aus versehen

Ich würde die Frage jetzt mal mit NEIN beantworten. Eine aktive Freigängerkatze wird sicher sehr unglücklich werden, wenn sie nicht mehr raus kann. Folgen davon sind Kratzen an der Tür, Unruhe, Aggressivität... . 

Noch dazu scheinst du nur eine einzelne Katze zu haben, das geht in Wohnungshaltung bitte gar nicht, dann müsste unbedingt eine zweite dazu.

Wenn die Katze jetzt schon ein hohes Alter erreicht hat, und eher gemütlich ist, könnte es doch sein, dass es klappt. Aber garantieren kann man das nicht.

Ich bin auch schon mal mit Freigängern umgezogen. Die Katze war damals 16 Jahre alt, mit der hat es gut funktioniert, dass sie anschließend nur noch einen vernetzten Dachbalkon zur Verfügung hatte. Dar damals 8-jährige Kater hat ständig Ausbruchversuche unternommen, er war nicht zufrieden. Dieser Kater starb damals alsbald an den Folgen einer Operation, so das ihm die Wohnungshaltung erspart blieb (wenn man es so sehen will).

Wohnungshaltung sollten Katzen von Anfang an gewöhnt sein.

Musst du unbedingt in diese Wohnung im 4.Stock ziehen? Oder hast du noch Zeit, etwas anderes zu suchen?

Bevor du jedoch die Katze beim Umzug zurück lässt, solltest du es versuchen, und zeitgleich eine zweite Katze dazu holen. Durch die Ablenkung mit dem Artgenossen wird die Umgewöhnung zumindest nicht ganz so schlimm.

Und bei Wohnungshaltung unbedingt alles mit Katzennetz absichern. Ich hoffe, das ist erlaubt, sonst hast du ein Problem. Einen Sturz aus dem 4.Stock überlebt eine Katze höchstens schwer verletzt, wenn überhaupt.

Überlege dir das gut mit dieser Wohnung. Es gibt bestimmt auch etwas in niederer Höhe, wo du dann z.B. eine Katzenleiter anbringen könntest.

Alles Gute für dich und die Miez!

Das wird nicht funktionieren. Sie wird immer versuchen,  vom Balkon zu kommen. Notfalls springt sie herunter,  egal wie hoch das ist. Hier kannst Du das genauer nachlesen:

http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenhaltung/freigaenger-zur-wohnungskatze-machen-geht-das-id69793/

Vanelle 11.07.2015, 07:45

Sie wird versuchen ihre Freiheit wiederzuerlangen, was zu riskanten Manövern führen kann, die sie ansonsten nicht unternehmen würde. Das kann dazu führen, sie stürzt ab, springen (egal wie hoch) wird sie ganz sicher nicht.

0

Da wird die Katze nicht mitspielen. Ein Balkon ist kein Ersatz für Freigang. Es ist durchaus möglich, dass sie dir aus Protest überall hinpinkelt...

Ou ne da biste jetzt zu späht kann man zhwahr schon aba wird sehr schwiergig da die katze überall makiert hat

Was möchtest Du wissen?