Kann man eine IHK Zwangsmitgliedschaft ablehnen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann man nicht ablehnen.

Von welchem Geld sollte die IHK auch sonst ihre "Paläste" bauen.

Also, DAS muß man doch einsehen.

(Ironie schnell wieder aus)

Es ist eben noch wie im Mittelalter, nur die Umgebung veränderte sich, Steuerabgaben, ect... alles wie anno dazumal !! Meinungsfreiheit schön und gut, was bringt sie uns, außer dem erleichternden Gefühl "etwas mal gesagt zu haben" ohne gleich "abgeführt" zu werden !! Wahre Demokratie geht anders.... Illusion funktioniert besser ;-)

Klar weil es eine Zwangsmitgliedschaft ist, kannst Du Sie nicht ablehnen. Genauso wie die Mitgleidschaft bei einer BG.

Bei einigen Fragen hat uns die Kammer schon weitergeholfen...

Kündigung der Mitgliedschaft von der Krankenkasse

Hallo, ich bin seit fast 1Jahr krank geschrieben und habe jetzt ein Einschreiben der Kasse (gesetzliche) erhalten, dass ich eine medizinische Reha innerhalb 10Wochen beantragen muss/soll, ansonsten stellen sie die Zahlung des Krankengeldes ein und meine "Mitgliedschaft endet zeitgleich". Ist das Rechtens? Können Sie mich zwingen zu einer Reha? Was kann ich tun? Ich möchte nicht in Reha, weil ich schon so oft war und mir das nichts mehr bringt.

Gruss genius

...zur Frage

Shisha Rauch zieht ins Zimmer Rechtens?

Hallo ihr lieben. Es geht um shisha Rauch. Unter meiner Schwester, rauchen die Nachbarn jeden Tag shisha, sodass sie bei ihrem Sohn das Fenster nicht auf machen, kann da alles ins zimmer zieht. Ist das rechtens ? Kann sie irgendwas dagegen unternehmen?

Vielen lieben Dank.

...zur Frage

Zwangsernährung? oder ist es rechtens?

Hallo..

Ich hoffe jmd kann mir etwas weiter helfen

Und zwar, wenn alte (auch demente) Menschen nicht mehr essen und trinken, weil sie einfach nicht mehr wollen oder einfach die demenz eine große Rolle spielt bei der Nahrungs - und Flüssigkeitsaufnahme, ist es rechtens mit einer Einmalspritze , auf deutsch, nachzuhelfen?? Oder grenzt das schon unter Zwangsernährung?? Bei dementen kann man letztendlich auch erstaml einen Neurologen hinzuziehen. Wenn auch in der Patientenverfügung steht das sie Lebensverlängernde Maßnahmen ablehnen. Es ist doch unter der Menschenwürden Nahrung und Flüssigkeit mit einer Einmalspritze zu verabreichen, oder???

...zur Frage

Abzocke: Tuningclub.de Mitgliedschaft

Ich habe in der Essen Motor Show bei einem Tuning Unternehmen (Tuningclub.de) eine 14 tägige gratis Mitgliedschaft angenommen, da musste ich allerdings meine Kartennr angeben und die haben nach 3 Wochen schon versucht mir Geld abzuziehen, dazu habe ich einen Brief bekommen wo hingewiesen wird das ich die Mitgliedschaft nicht annulieren kann, heißt ich müsste 2 jahre lang insgesamt 288 Euro zahlen, weil ich die Frist verpennt habe, allerdings wurde mir gesagt das ich erst gefragt werde ob ich denn beitreten will oder nicht, und das die mir dann erst das Geld ziehen. Die möchten jetzt alle 3 Monate 36 Euro abziehen von einem Konto wo kein Geld drauf ist, muss ich das jetzt zahlen oder kann ich die Mahnung die folgen werden ignorieren?

...zur Frage

Abzocke von Auto-Leasing-Firma nach Todesfall

Nach dem plötzlichen Tod des Leasingnehmers möchte die Witwe den als Geschäftswagen geleasten AUDI vorzeitig zurückgeben.
Dafür fordert AUDI ein Vielfaches der Raten als Ablöse (13.000€). Ist das rechtens? Kann sie dagegen vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?