Kann man eine Hyperventilation nach dem Tod nachweisen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Folge einer Hyperventilation bis zum Aussetzen der Atmung bewirkt sofort wieder einen reaktiven Anstieg im Kapillarblut von CO2, denn man stirbt ja nicht an einem Sauerstoffmangel. Eher ist es eine Hyperkapnie mit der Folge der Sauerstoffverarmung an der man stirbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mexrrrh
13.01.2016, 14:40

Hierbei geht es allerdings nicht um den Tod infolge einer Hyperventilation. Ich wollte nur wissen ob man sie nach dem Tod nachweisen kann.

Dh. bei einer Hyperventilation gibts es einen Anstieg von CO2 und keine Abnahme?

Und die Sauerstoffverarmung rührt dann von zu viel CO2?

Danke!

0

ersteres weiß ich nicht. zweiteres definitiv ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mexrrrh
13.01.2016, 12:46

Danke recht herzlich!

0
Kommentar von mexrrrh
13.01.2016, 12:47

Weißt du auch zufällig wie lange?

0

Was möchtest Du wissen?