Kann man eine HPV Infektion trotzt Gebärmutterhalskrebs Impfung bekommen?

3 Antworten

Um es mal laienhaft zu erklären.

Die HPV ist wie eine Grippeimpfung.

Die jährliche Grippeimpfung beinhaltet nur die Antikörper von den 4 häufigsten Grippestämmen/-variationen.

Diese Impfung wird dir nicht gegen einen seltenen Grippevirus helfen.

Genau das gleiche gilt bei HPV. Es sind nicht alle Stämme abgedeckt. Heißt also, du kannst dennoch an einen seltenen HPV erkranken.

Genaueres kann dir dein Doc erzählen.

Edit (von der WHO):

Bisher wurden über 150 HPV-Typen beschrieben. Etwa 40 davon infizieren die Haut oder Schleimhaut im Genitalbereich und am After. Seit 2006 gibt es eine Impfung gegen die gefährlichsten HPV-Typen!

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 1998 ehrenamtlich als Ausbilder & Trainer tätig.

Ja, du kannst trotz Impfung dich an HP Viren anstecken. Es gibt 500 verschiedene Virenarten, die Impfung schützt nur vor 40 Arten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Die Impfung verhindert mit großer Sicherheit, dass junge Frauen sich beim Geschlechtsverkehr mit den zwei häufigsten Humanen Papillomaviren (HPV) anstecken.

Allerdings müsste dir beim Aufklärungsgespräch vor der Impfung gesagt worden sein, dass die Impfung nicht für alle Viren aus der HPV-Gruppe gilt.

Es gibt mehr als hundert Subtypen- und dagegen gibt es (bislang) noch keinen Impfstoff.

Zu deinen aktuellen Beschwerden:

Trage die Salbe nach Anweisung auf- und stelle dich dann nochmals bei deinem FA vor.

Die Veränderung an deinen Schamlippen sollte er sich nochmals genauer anschauen....und du kannst ihm deine Fragen - bezgl. der HPV Impfung -stellen.

Selbstverständlich sind keine Ferndiagnosen möglich- und der richtige Ansprechpartner ist dein FA.

Lg

Was möchtest Du wissen?