Kann man eine gynäkomaste eindeutig durch Mammographie erkennen?

2 Antworten

  • Die echte Gynäkomastie besteht darin, dass auch in der männlichen Brust Drüsengewebe gebildet wird und zu einer der weiblichen Brust ähnlichen Vergrößerung der Brust führt.
  • Die Pseudogynäkomastie oder auch Lipomastie tritt bei stark übergewichtigen Männern auf. Die scheinbare Brust besteht dann nur aus Fettgewebe
  • Beide Formen können vom erfahrenen Arzt bereits durch Tastuntersuchung sicher unterschieden werden, da Drüsengewebe deutlich tastbar ist und sich ganz anders anfühlt als Fettgewebe. Der Arzt kann außerdem Ultraschall nutzen, um die beiden Gewebearten sicher zu unterscheiden.
  • Ergänzend sollte der Arzt auch Ultraschall von Hoden, Prostata und Bauchraum machen, um eventuelle Fehlentwicklungen oder Krankheiten auszuschließen. Außerdem werden mittels einer Blutuntersuchung eventuelle Stoffwechselkrankheiten bestimmt und die Sexualhormone überprüft.
  • Eine Mammographie würde beim Mann nur dann durchgeführt, wenn der Verdacht auf Brustkrebs besteht, z.B. weil bei der Tastuntersuchung knotige Anteile gefühlt werden.

das entspricht alles keinesfalls einer antwort suf meine frage. ich möchte wissen ob durch eine mammographie eine gynäkomastie diagnostiziert werden kann. verstehst du die frage?

0
@Facebookheinz

Verstehst du meine Antwort?!

Ja, Mammographie kann schon Fettgewebe von Drüsengewebe unterscheiden, ist dafür aber nicht die beste Methode und nicht die Methode, die ein Arzt typischerweise wählen würde.

Das Wort "eindeutig" in deiner Frage ist ohnehin schwierig: 100% eindeutig sind solche Diagnosen nie und erst recht nicht die Röntgen-Mammographie. In diesem Sinne wäre die Antwort auf die Frage: "Nein". Weil es hier keine Eindeutigkeit durch ein einziges Verfahren gibt. Mammographie mittels MRT wäre erheblich aussagekräftiger, wäre aber im Regelfall viel zu teuer und aufwendig, als dass sie genutzt werden würde.

0
@Facebookheinz

Eine dumme Antwort auf eine ausführlich beantwortete Frage. Manche User sind es nicht wert, dass man sich für sie Zeit nimmt. Ein Danke wäre angebrachter.

1

der mdk arzt hat mich begutachtet und die berichte gelesen. er hat die kostenübernahme nicht abgelehnt sondern fordert noch ein ultraschall und eine Mammographie da er das gewebe nicht ertasten konnte. jetzt frage ich mich wie die Mammographie ausfallen soll damit er den endgültigen schluss fasst es zu befürworten. eine ahnung?

0
@Facebookheinz

Was genau soll er denn befürworten? Was ist "es"? Geht es um eine Operation zur Entfernung des überschüssigen Brustgewebes?

Die Lage ist doch eigentlich klar, wenn du meine obere Antwort verstanden hättest: Eine männliche Brust kann überwiegend aus Fettgewebe bestehen, dann muss man abnehmen und nicht operieren. Oder sie kann aus Drüsengewebe bestehen, dass dann beim Mann eine krankhafte Veränderung wäre und bei Leidensdruck entfernt werden kann, aber nicht muss. 

Ultraschall und eingeschränkt auch Mammographie sind Methoden, mit denen der Arzt zwischen echter Gynäkomastie und bloßer Lipomastie unterscheiden kann. Würden Ultraschall und Mammographie ebenfalls keine Hinweise auf Drüsengewebe geben, dann wäre eine Kostenübernahme der Schönheitsoperation abzulehnen. Würden die Methoden Drüsengewebe beweisen, wäre die Kostenübernahme bei Leidensdruck anzuordnen.

0

Du würdest doch zur Diagnose einer Gynäkomastie keine Mammographie machen! Mit einer Sonographie lassen sich Fett und Milchdrüsengewebe sicher und strahlungsfrei unterscheiden.

und wieso zeigt mir google bilder dann an dass mammographie gemacht wird bei gyno? warum?

0
@Facebookheinz

"Dr. Google" hat nicht Medizin studiert. Kein verantwortungsvoller Arzt würde bei einer möglichen Gynäkomastie eine Mammographie anordnen.

Mammographie macht man bei Verdacht auf Brustkrebs, oder bei Frauen über 50 auch ohne Verdacht zur Früherkennung von Brustkrebs.

0

der "verantwortungsvolle" arzt vom mdk hat dies dennoch angeordet zwecks kostenübernahme einer gyno. grund: er konnte kein gewebe ertasten (was auch vorkommen kann wie er sagte). nun, kann man durch eine Mammographie also erkennen ob eine gyno besteht oder nicht?

0
@Facebookheinz

Konnte Dir der MDK Arzt Deine Fragen nicht beantworten oder Dein Dich behandelnder Facharzt, dass Du Dich in einem Laienforum informieren musst und Leute "von der Strase" frägst?

0

Wieviel fehler darf man bei der Personenbeförderungsschein Prüfung haben um nicht durchzufallen?

Wie läuft die Prüfung im allgemeinen ab? Wiviel fehler darf man haben?

...zur Frage

Bargeldabhebung nachvollziehen

Hallo zusammen, meine Frage ist gerade, ob es möglich ist, anhand der Angaben auf dem Kontoauszug nach zu vollziehen, wo das Geld abgehoben wurde. Wann und wieviel ist ja eindeutig, aber in dem restlichen Zahlenwirrwarr kann ich nicht erkennen, WO das passiert ist und welche Karte benutzt wurde. Ist es möglich, das heraus zu finden? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Ab welcher Höhe kann man die Erdkrümmung erkennen?

Ab welcher Höhe kann man die Erdkrümmung gut erkennen?

Also wie hoch müsste man fliegen um es eindeutig zu sehen?

Ein Freund behauptet dass die Erdkrümmung, die man gestern bei den Aufnahmen von Felix Baumgartner sah, durch die "Fisheye" Linse von der Kamera entstanden ist.

Er sagte, dass man die Erdkrümmung erst viel höher sehen kann..!

Stimmt das denn oder ab welcher Höhe ist sie sichtbar?

MfG Thomas :)

...zur Frage

Ab wann gilt ein Baum als tot?

Ob ein Mensch tot ist, kann man ja gut erkennen. Ist das bei Bäumen ebenso eindeutig oder ist das etwas komplexer.

...zur Frage

Kann mir ein Hausarzt eine Überweisung zu Onkologen/Mammographie geben?

Hallo,

ich habe heute bzgl eines Termines für Mammographie angerufen und dort meinte man zu mir dass ich eine Überweisung benötige. Kann das ein Hausarzt ausstellen oder nur ein Gynäkologe?

Danke

...zur Frage

Wieviel von jedem?

Ich würde jetzt gerne wissen wieviel man von Kohlenhydraten,Zucker,Fett essen darf. Es heißt immer nur ab der menge nimmt man ab- Nur will ich wissen ab welcher Menge man am Tag zunimmt? Zucker soll man weglassen wenn man abnehmen will- wieviel ist aber gesund bis man zunimmt? Genau wie fett? Ich habe gehört bis 100-150 kohlenhydrate sind ok, bis 80 gr. fett und mindestens 30 gr. am tag sind ok, und an zucker angeblich 90 gr? Was ist denn nun richtig? :)

Ps. Die, die meinen mit dummen kommentaren wieder mega cool zu sein werden gemeldet.

Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?