Kann man eine gtx1060 in einen pc mit 8gb Ram(ddr3)einbauen und gibts es probleme wenn man einen neuen ram ein baut, wenn mann keine ahnung hat über die werte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du neuen Ram einbaust solltest du wissen, welche taktfrequenz der hat. Das Bios setzt diese Standartmäßig auf den niedrigsten Wert und verlangsamt ihn damit künstlich! 

Wenn du den Ram ein oder umgebaut hast musst du beim start ins bios. Da wählst du dich dann zum Arbeitsspeicher und stellt die Frequenz von auto auf die entsprechende frequenz, die du über den Ram weißt. DDR 3 ist eher etwas langsam, mein alter war bei 1333 MHz, der neue DDR 4 bei 3200 MHz. 

Wenn du auf dem Ram etwas suchst solltest du irgendwo eine Frequenz finden. natürlich sollte das Mainboard auch die Frequenz unterstützen. meins unterstützt höchstens 3200 allerdings kann ich im bios trotzdem höhere werte einstellen, hier also aufgepasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Rechner wird mit den 8GB DD3 zurecht kommen. Aber wenn du am Aufrüsten bist besorg dir den neuen DDR4 zurzeit ist er ziemlich billig!

Grüße Race

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?