Kann man eine Geschäftsidee / Webseitenidee schützen. Und wenn ja , wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach nur Ideen kann man nicht schuetzen lassen, aber technische Erfindungen, Businessplaene, Skizzen und Datenbanken schon, ich glaube das macht man bei einem Notar.

Aber mach dir bewusst, dass du schon mindestens eine Demo brauchst, um deine Idee zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cymbeline
19.10.2016, 09:30

Nein, ein Notar kann da nicht helfen. Dafür gibt es Patentanwälte und Rechtsanwälte mit entsprechender Spezialisierung.

0

Schau mal hier in der linken Spalte ganz oben, was man wie schützen kann:
http://copat.de/

Im Wesentlichen kann man Technisches oder Gestaltetes schützen, bei Geschäftsideen wirds schwierig, bei ner fertigen Website hast du Urheberrechte.

Glaube aber nicht, dass n Unternehmen an ner Idee interessiert ist. Wenn dann wollen die was Fertiges, denn etwas fertig machen, dass es richtig gut funktioniert, ist ja das Aufwändige und Riskante, falls es doch nicht klappt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschäftsideen lassen sich nicht schützen. Auch eine wage Idee für eine Webseite nicht.

Bei einer Webseite kann allerdings der Name der Webseite als Marke hinterlegt werden sowie die graphische Nutzeroberfläche als Design (Geschmacksmuster) hinterlegt werden. Ferner können einzelne Graphiken unter Umständen durch das Urheberrecht geschützt sein, sofern diese die nötige Schöpfungshöhe erreichen. Sicher urheberrechtlich geschützt ist der Source-Code sowie die meisten Texte. Auch Datenbanken sind in der EU gesetzlich geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jup. Geistiges Eigentum kann man schützen. Also auch Quelltexte, Ideen, usw. Musst nur der erste sein und deine Idee gut genug erklären (bzw. zeigen) können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?