Kann man eine gelöschte Datei wiederherstellen wenn man schon defragmentiert hat?

9 Antworten

Die Datei wiederherstellen zu können, ist reine Glücksache. Versuchen kannst Du es auf jeden Fall. Gerade wenn Du sehr viel freien Speicherplatz (mehr als 50% der Gesamtkapazität) auf der Platte hast, steigt die Wahrscheinlichkeit. Denn der freie Speicherplatz wird verwendet, um die Dateien bei der Neuanordnung zwischenzulagern. Wenn dann bei einer solchen Aktion zufällig Deine alte Datei an einer solchen Stelle war, gibt es zumindest mit Softwaremitteln kein Zurück mehr. Wenn die Datei sehr wichtig war (und Dir die Wiederherstellung ein paar Tausend Euro wert ist), kannst Du die Platte auch an eine Spezialfirma geben, die dann die Daten rekonstruieren kann (z.B. Ontrack).

Lass es auf einen Versuch ankommen. Ich empfehle Dir dafür das Programm O&O UnErase. Es kostet etwa 30€ und kann auch als Testversion heruntergeladen werden. Allerdings kann die Testversion nur die gelöschten Dateien suchen und nicht wiederherstellen.

Natürlich kann man Dateien wiederherstellen, wenn sie gelöscht sind.Dein PC löscht nämlich gar keine Datei.Er nimmt sie nur aus dem Index, d.h., sie ist aus dem Inhaltsverzeichnis der Festplatte verschwunden und kann nicht mehr gefunden werden.Wenn Du die HDD defragmentierst, bleibt die Datei erhalten, es sei denn, sie würde rein zufällig überschrieben.Es gibt einige kostenpflichtige Programme, die die gesamte Festplatte auslesen und gelöschte Dateien problemlos wiederfinden.

Prinzipiell ist die Wiederherstellung auch nach der Defragmentierung möglich. Theoretisch auch, wenn die Datei bereits überschrieben wurde, nur dass die Wahrscheinlichkeit um einiges geringer ist. Wiederherstellungssoftware gibt es auch kostenlos: "PC INSPECTOR FileRecovery" (http://www.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm) und "Undelete Plus" (download.pchome.de/it/loading.php?SID=8774&DID=1&TID=5411185711025), um nur zwei Beispiele zu nennen. Größere Probleme gibt es nur bei Dateien, deren Inhalt komprimiert wurde, wie z. B. JPEGs und Videodateien, bei Textdokumenten hingegen sind die Chancen auf Wiederherstellung recht gut.

Viel Glück! ^^

wenn die Datei überschrieben wurde, gibt es kein Zurück mehr. Da hilft auch nicht das von Dir angegebene PC INSPECTOR Tool, welches eher zur Wiederherstellung von gelöschten Partitionen oder das Rückgängigmachen von Formatierungen verwendet werden kann. Wenn die Festplatte keine Schattenkopien macht (und welche macht das schon?!), sind die Daten nicht mehr per Software abzurufen. Egal mit welchen Programmen.

0

Hängt vor allem davon ab ob und wieviel neue Daten nach der Löschung wieder auf das System geschrieben wurden. Je mehr Daten das waren, desto größer die Wahrscheinlichkeit, daß die gelöschte Datei bereits ganz oder teilweise Überschrieben wurde, was eine (völlständige) Wiederherstellung unmöglich macht,

Was möchtest Du wissen?