Kann man eine Freilauf Katze und eine Hauskatze zusammen halten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Niemand 'muss' eine Katze 'rausschmeißen' wenn er das Haus verläßt....

Wir haben seit über 10 Jahren einen Kater, der (überwiegend nach seinem Willen) mal drinnen und draussen ist und hatten über viele Jahre eine blinde & am Schluß auch taube alte Katze, die wir nicht (mehr) nach draussen ließen. Das war überhaupt kein Problem. Wir mussten eben aufpassen, dass sie uns nicht entwischte.

Seit 3 Jahren gibt es eine 'neue' jüngere Katze (die haben wir aus dem Tierheim geholt, als das alte Tier gestorben war), welche ebenfalls nur im Haus herumspringt, das war Bedingung.

Ich habe nicht das Gefühl, daß sie sich eine/r der beiden ungerecht behandelt fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maisonne29
25.01.2013, 19:06

Na dann werde ich das meiner Mutter mal sagen vielen dank.:-)

0

Wieso schmeisst Ihr Eure Mieze raus??? Das verstehe ich nicht, ich denke Du wirst eher die Probleme mit Deiner reinen Hauskatze bekommen, das Sie auch nach draußen will!!! Setzt doch wenn Ihr die Möglichkeit habt, eine Katzenklappe ein, dann können die Kitten selber entscheiden, ob der warme Ofen oder das Winterwetter lieber ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maisonne29
25.01.2013, 19:05

ehhm wir schmeissen sie nicht direkt raus nur sie ist uns abgehungert zugelaufen und deswegen nicht mehr ans katzenklo zu gewöhnen:-) Das ist eine gute Idee nur das Problem ist das meine Katze bei dem Schnee im Moment sogar über Nacht nicht raus will und es ihr einfach zu kalt ist. Und ich möchte der anderen Katze das nicht antun das sie bei so einer Kälte nach draussen muss.:-)) Aber das mit der Tür hilft mir in einem anderen Fall:)) Dankeschön:-)

0

wieso müßt ihr eure freigänger katze immer rausschmeißen , wenn ihr die wohung verlaßt?? meine sind größtenteils --zumindest im winter-- in der wohung und wenn sie raus wollen , dann melden sie sich . im sommer ist es umgekehrt , dann sind sie mehr draussen als drinen. ich frage ich nun ,warum soll die zweite katze denn nicht auch raus dürfen ?? katzen gehören nach draussen-- so fühlen sie sich am wohlsten.

auf dauer wirst du deine hauskatze eh nicht in der wohung halten können , wenn die andere immer von draussen rein kommt. die bringt dann die draussengerüche mit und dann will die hauskatze auf dauer auch raus --gehe ich von aus -- gibt ja auch ausnahmen .

hast du angst , das die freigänger nicht so verschmust sind ?? das stimmt nicht ,meine schmusen gerne mit mir und untereinander .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maisonne29
25.01.2013, 19:13

Wie schon gesagt müssen wir sie wenn wir weg sind nach draußen tun, weil sie sonst in unser Haus ihre Geschäfte macht. Ich fühle mich dabei auch immer ganz schlecht und wir haben das auch schon einige Male probiert und sogar das mit der Katzentür aber davor hat sie Angst:-) Das mit der zweiten Freigänger Katze geht nicht gut, denn neben uns wohnt die Schwester von meiner Katze und die mögen sich überhaupt nicht und kämpfen immer und ich habe Bedenken, dass die Kleine dann mit in die Kämpfe mit einbezogen wird. ich weiß das die Freigänger total verschmust sind meine heult mir schon nach wenn ich nur den Mülleimer rausbringe:-D Aber du hast mir sehr geholfen danke:-)

0

Was möchtest Du wissen?