Kann man eine Fehlgeburt vorbeugen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die meisten so frühen Fehlgeburten entstehen, weil das Kind nicht lebensfähig war, und dann ist das auch gut so. Weitere Faktoren bei gesunden Kindern wären Rauchen. Drogen, Alkohol, zu starke Belastung (psychisch und physisch) der werdeneden Mutter. Du kannst also nur so gesund und risikoarm wie möglich leben (bis nach dem 3. Monat auch keine Flugreisen), regelmäßig zum Arzt gehen, dann gibst Du Deinem Baby den bestmöglichen Start. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PreTTyAnqeL
21.03.2012, 16:56

JA also das hab ich ja nicht, bin Nichtraucher,trinke nicht,nehme keine Drogen und nichts =) Reisen tu ich eh nicht und gehe bei den Arzt.Danke!

0

Hallo,

mach dich nicht verrückt mit deinen Sorgen - du tust doch schon alles, was für eine erfolgreiche Schwangerschaft wichtig ist.

Wenn es in den ersten 12 Wochen zu einer Fehlgeburt kommt, dann hat dies oft den Grund, das mit dem Fötus etwas nicht in Ordnung ist - eine Selbstschutzfunktion der Natur. Es ist dann wahrscheinlich auch besser, wenn die Natur das auf ihre eigenen Weise regelt. Auch wenn es natürlich immer sehr traurig ist.

Freu dich auf dein Kind, gehe bei dem herrlichen Wetter viel spazieren (die Sonne tut gut gegen schwarze Gedanken - vor allem nach dem langen Winter), ernähre dich gesund, rauchen und trinken tust du ja ohnehin nicht. Dann wird schon alles gut gelingen und wenn nicht, dann tröste dich mit dem Gedanken, dass mit dem Fötus etwas nicht in Ordnung war und Mutter Natur dies rechtzeitig erkannt hat.

Ich wünsche dir alles Gute und eine traumschöne Schwangerschaft und ein gesundes Baby

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sich keine zu grossen sorgen machen und auch nicht heiss baden, nicht schwer heben und die ganzen sachen dan passiert schon nix

habe mir damals auch sorgen gemahct aber jetz ist die kleine schon 8 monate und gesund :-)

Alles gute dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ein Risiko kann man eigendlich nicht vorbeugen man sollte aber tortzdem auf sein Baby aufpassen und Atemübungen oder soetwas machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter den vielen Schwangerschaften ist eine Fehlgeburt prozenttual sehr selten. Also, mach dich nicht verrückt, lebe gesund und alles wird gut. Ich habe während meiner Schwangerschaften sehr schwer gearbeitet und meinen Kindern hat das nicht geschadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuallererst: mach' dich nicht verrückt!! Mit solchen Sorgen in eine Schwangerschaft zu gehen ist nicht von Vorteil und macht dir nur unnötig Stress.

Schwangerschaften, die so früh enden, haben ihren Sinn- denn dann war alles nicht richtig angelegt, nicht wirklich gesund.

Folio ist gut- und jetzt erst einmal richtig schwanger werden!! Freu dich und lass nicht nur die negativen Gefühle zu! Tu all das, was dir persönlich gut tut, geh' bei diesem wunderbaren Wetter spazieren, geniesse die Sonne! Alles Gute- das wird schon werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sllte in der schwangerschaft nicht rauchen und keinen alk trinkenj und stress vermeiden ansonsten kann man nichts tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht aufregen!!! Das ist das wichtigste das du nicht rauchst un nicht trinkst. Das ist nicht gut für dich und wenn man viel raucht lebensgefährlich!!! Keine laute Musik hörn. Und noch viel glück mit deinem Baby und ich hoffe es kommt gut zur Welt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Ich bin der altmodischen Ansicht das schwangere Frauen sich schonen sollten . Sofern es irgendmöglich ist .

  • Auch sexuelle Aktivitäten können eine Fehlgeburt auslösen (Erschütterung ). Das wird zwar nicht gerne gehört und darf man nicht laut sagen,es ist aber nun mal eine Tatsache.

  • Früher war das allgemein bekannt und keine trächtiges Tier würde eine begattung in diesem Zustand zulassen .

Das Motte sollte sein: Entspannung wo es nur geht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diesen stress vermeiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, soweit ich weiß kann man einer Fehlgeburt nicht vorbeugen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?