Kann man eine externe Festplatte (mit osX verschlüsselt) OHNE das Passwort wieder entschlüsseln (bzw. an seine Daten rankommen)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist nicht möglich ohne das Passwort wieder an die verschlüsselten Daten zu kommen. Aber dein OSX muss das Passwort ja irgendwo gespeichert haben, wenn du das Passwort nicht eingeben musst.

Vielleicht hast du aber euch nur den Controller der Festplatte jedes mal ein Passwort abfragen lassen, ohne das die Daten wirklich verschlüsselt werden (ich kenne Yosemite nicht). Dann müsste ein Computerfachmann an die Daten kommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
logan31 31.01.2016, 15:35

Ja - mein erster Gedanke war der Schlüsselbund in OSX. Dort habe ich aber leider rein gar nichts gefunden...

Soweit ich weiß, verschlüsselt er wirklich die Daten. Auch über ein Windows-System komme ich da nicht ran...

0

Steck sie doch einfach an wenn sie an deinem Mac von selbst entschlüsselt wird und kopiere die Daten auf eine nicht verschlüsselte Festplatte.

Soweit ich weiß ist die Verschlüsselung von OSX nicht noch nicht geknackt, da bliebe dann nur die Brute-Force-Methode was aber bei einem guten Passwort Jahrzehnte (oder noch länger) dauern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
logan31 31.01.2016, 15:37

Das wird sie ja leider nicht mehr.. liegt wahrscheinlich an dem Update auf OSX El Capitan... 

Und so wie ich mich kenne habe ich leider ein relativ langes Passwort genommen.

0

Nein das geht nicht. Die Daten sind ja real und wirklich verschlüsselt. Nicht so wie bei einem Passwort zum Anmelden am Rechner.

Aber wenn du eh keine Sicherheitskopie gemacht hast, dann war es bestimmt nichts wichtiges. Festplatten können ja auch kaputt gehen und dann sind die Daten darauf auch erst mal futsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?