Kann man eine Essstörung selbst heilen, wenn ja, wie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz ehrlich? Nein.

Ich habe mich viele viele Jahre froh gequatscht. "Nur noch einmal, dann hör ich easy auf..." Immer wieder Phasen, in denen ich nicht erbrochen habe, immer wieder ein Rückfall. Jahr um Jahr.

Geschafft habe ich es erst nach 2 Jahren ambulanter Therapie und sechs Wochen Klinik.

Und danach hat es noch ein Jahr gedauert, bis ich wirklich clean war.

Bulimie ist eine ernsthafte psychosomatische Erkrankung. Vielleicht schafft man es ganz am Anfang, noch die Kurve heraus zu kriegen aber wenn du das schon jahrelang machst, wirst du professionelle Hilfe brauchen.

Man erkennt als Betroffene selber die Mechanismen und Ursachen kaum. Ist verblendet und konzentriert sich auf Äußerlichkeiten. "Ist doch eigentlich gar nicht so schlimm" Das bißchen Erbrechen." Man muss tiefer schauen um zu verstehen was eigentlich dazu führt, dass man dieses unsägliche Verhalten an den Tag legt. Es ist eben nur ein Symptom. Man muss an die Ursache.

Natürlich kannst du das rein theoretisch schaffen dich selbst zu heilen nur musst du einiges an wissen aneignen und dich ständig selbst analysieren.

Der weg zum Experten, der gleich einige therapieansätze hat ist natürlich das beste was du machen kannst. Frei nach dem Motto irgendeine der therapien wird schon funktionieren.

Ich kann mir aber schwer vorstellen wie du das alleine schaffst ... da kannste gleich ein psychologiestudium absolvieren

Eine richtig ausgeprägte Essstörung kann nur sehr schwer ganz alleine bewältigt werden.

Theoretisch kann man sagen, dass man sich einfach zusammenreißen muss und dann kann man es schaffen.

Da Essstörungen aber immer auf psychischen Defiziten basieren, wäre es sinnvoller, sich mal mit einem Psychiater zu unterhalten.

Wenn du davor Hemmungen hast, gibt es auch Hotlines oder Chats, in denen du anonym über dein Problem mit jemandem reden kannst, der dir besser helfen kann, als die Leute auf gutefrage.net.

Alles Gute!

Ist denn die Esstörung stark? Naja, wenns mild ist, kann man es doch easy "heilen". Oder sag einer Person, dass sie dich erinnern soll zuessen oder ihr isst was gemeinsames.

Das ist stark vom Willen abhängig und kann auch alleine behoben werden.

Sonst muss ich, wenn ich nochmal so ne hohe Zahnarztrechnung bekomme mein Klo verkaufen oderso :'D

Netter Satz! ^^

Ich leide selbst an Bulimie und ich habe bemerkt dass es UNMÖGLICH ist...

Kannst es veruschen, ich habe es nicht geschafft....

Was möchtest Du wissen?