Kann man eine Butan-Gasflasche (2,5 Kg) in der Sonne stehen lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Butan ist deutlich weniger kritisch wie Propan.

Butan wird überhaupt erst bei -0,5 Grad gasförmig (im Gegensatz zu Propan bei -42 Grad) und Butan hat seine kritische Temperatur bei 152 Grad(Propan schon bei 97 Grad)die kritische Temperatur darf jedenfalls die Flasche nicht erreichen sonst kann es krachen .

Ein Sonenschutz (z.B. weißes Tuch) schadet aber nicht und würde ich empfehlen.

Auf alle Fälle sollte man sich vor Augen halten: 1kg Flüssiggas entspricht 0,5kg TNT und 1 kg Flüssiggas kann 30.000 Liter zündfähiges Gas-/Luftgemisch ergeben. Also bei Gas immer mit Vorsicht.

Ohne es zu wissen, aber riskieren würde ich es nicht. Irgendein Sonnenschutz, und wenn es nur eine Pappröhre mit Luftspalt und Luftlöchern unten ist, sollte sich doch finden lassen?

Kommt drauf an wie gut du versichert bist - ich würde das Ding nicht in der Sonne stehen lassen :)

Was möchtest Du wissen?