Kann man eine BG Unfallrente aberkennen wenn derjenige auf dem Bau arbeitet?

3 Antworten

Hoi.

Eine normale Unfallrente - nein. Die Unfallrente wird ja deshalb gewährt, weil der Körper einen Dauerschaden erlitten hat im Gegensatz zu einem gesunden Körper. 

Aber nur weil man z.B. Schulter/Arm/Hand nicht mehr so bewegen kann wie vor dem Unfall, bedeutet das eben nicht, dass man nicht ganz normal arbeiten kann - auch in anderen Berufen.

Es ist eben ein abstrakter Schadensausgleich - gerade Büroleute können nach Arbeitsunfällen mit Rente ihren alten Job oft genauso ausüben(und eben auch ohne finanzielle Einbußen) wie vorher.

Ciao Loki

Anhand dieser spärlichen Informationen kann man nur spekulieren.

Wenn die Rente aufgrund einer Erwerbsunfähigkeit fließt und der Rentner nachweislich auf dem Bau arbeitet, kann ich mir das schon vorstellen.

Sachverhalt!!!! Es geht nicht um die DRV-Rente sondern aufgrund eines Arbeitsunfalles.....

0

Ein paar Informationen mehr wären hilfreich, um die Frage zu beantworten.

Was möchtest Du wissen?