KAnn man eine Beziehung ohne Liebe führen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich war bis vor kurzem in fast der gleichen Situation wie du. 

Meinen Freund auf einem Festival kennengelernt, er wollte eine Beziehung, ich nicht. Nach einem halben Jahr habe ich dann nachgegeben und wir sind zusammen gekommen. Eine Zeit lang waren wir glücklich aber irgendwann haben wir nur noch Streit gehabt. Ich habe immer ihm die Schuld gegeben, weil er zum Beispiel zu eifersüchtig war, komisch geschrieben hat, etc. Aber im Endeffekt habe ich es immer provoziert, weil ich einfach keine Lust mehr hatte. Mich hat es nicht mehr interessiert, wie seine Arbeit war, was seine Familie macht usw. Vor einem Monat als wir wieder Streit hatten wurde mir dann von jetzt auf gleich klar, dass es ja doch keinen Sinn macht. Da er mich wirklich geliebt hat war es eine unschöne Trennung, aber wirklich besser so.

Wenn es bei euch ja so ist, dass ihr beide gleich wenig füreinander empfindet, dann hat es doch auch keinen Sinn eine Beziehung zu führen. Ich denke mal, spätestens wenn sich eine von euch in jemand anderen verlieben sollte wird es unangenehm. 

Rede doch mal mit ihr, wie sie das alles empfindet. Falls Sie dir dann doch sagt, dass sie richtige Gefühle für dich hat, halte aber nicht an der Beziehung fest nur um ihr einen Gefallen zu tun. Das habe ich auch getan und mir immer wieder eingeredet, dass da noch Gefühle kommen, aber in 1 1/2 Jahren kam da nichts. 

Ich kann dir nur raten, dass du dabei an dich denken solltest. Wenn du dich nicht wohl fühlst in der Beziehung und diese auch nicht als solche ansiehst, bringt es wirklich nichts. Es macht euch nur beide unglücklich, auch wenn man das nicht akzeptieren will. Schlag ihr vielleicht vor, dass ihr als Freunde auseinander gehen könnt, wenn sie es wie du sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Suppe ohne Salz schmeckt sehr fad! Glaube mir, dass Du selber über Dich überrascht bist, wenn Du Dich so richtig verknallt hast. Deine Gefühle fahren Achterbahn und dann hast Du auch noch Pfeffer mit dabei. So ist es doch nur einfach trostlos und möchtest Du, dass Deine Zukunft so aussieht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe entsteht im Kopf. Ihr könnt euch mal zusammensetzen und euch gegenseitig sagen, was ihr an euch mögt, was euch liebenswert macht.

Wenn euch etwas an der Beziehung liegt, dann lernt euch zu lieben. Ansonsten ist sie wohl zum Scheitern verurteilt.

Höhen und Tiefen gibt es in jeder Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann es Bestand haben, und es gibt sicher sehr schöne, lange und erfüllende Partnerschaften die eher freundschaftlich sind. Die Frage ist ob euch das genug ist. Der Sex läuft bestimmt wieder besser wenn ihr es schafft offen über eure Wünsche zu reden, deswegen würde ich mich nicht trennen. Aber ihr müsst euch beide darüber klar sein, ob euch eure momentanen Gefühle glücklich genug machen, dafür eventuelle andere Partner auszuschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Beziehung ohne Liebe ist meißtens immer etwas falsches. Früher oder später wird so eine Beziehung scheitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum scheitern ist nichts verurteilt, du bist noch jung und hast einen Mund, ich würde an nichts festklammern, vlt solltet ihr mal reden und es vorerst ruhen lassen, danach wisst ihr eventuell was ihr aneinander habt. Wünsche viel Glück und Kopf hoch, du packst das schon 👍🏽 mach dich nicht verrückt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?