Kann man eine Bewerbung so schreiben. Was kann ich besser machen.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hier ein paar stellen die ich ausbessern würde:

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrter herr xxx

Seit XXX bin Ich bei XXX beschäftigt und befinde mich in ungekündigter Stellung. Meine stärken sehe ich in meiner raschen Belastbarkeit und meiner Leistungsbereitschaft.

Seit XXX bin Ich bei XXX beschäftigt und befinde mich in ungekündigter Stellung. Meine stärken sehe ich in meiner Belastbarkeit und meiner Leistungsbereitschaft.

Dem beigefügten Lebenslauf mögen Sie bitte nährere Angaben zu meiner Person, sowie meinem schulischen und beruflichen Werdegangs entnehmen. > Dem beigefügten Lebenslauf können Sie nährere Angaben zu meiner Person, sowie meinem schulischen und beruflichen Werdegangs entnehmen

Da meine Lebensgefährtin eine gebürtige XXX ist ein entschlossener Umzug nach XXX fest geplant ist. Und diese Unterkunft schon gesichert ist, wurde ich mich über eine positive Rückmeldung sehr freuen.

diese Passage musst du grammatikalisch noch mal überarbeiten

KinichKakmo 15.01.2012, 19:19

Danke aber wie hast du eine idee??????

Das mit dem sehr geehrte ist schon in ordnung das kommt dann da drauf an wo die bewerbung hingeht. .-D

0

Also, so wie das Bewerbungsschreiben verfasst ist, würde ich Dich nicht einstellen. Das trieft ja nur so von Selbstlob. Du, wenn andere, gewesene Arbeitgeber!, Dich so beurteilen würden hätte das sicherlich Gewicht. Aber so wirkt das abschreckend. Füge Zeugnisse bei! Die interessieren!Einen lückenlosen Lebenslauf. Auch reicht es,wenn Du nur schreibst aus pers. Gründen steht ein Whg.wechsel nach XXX demnächst an.

Deine persönlichen Lebensumstände interessieren den Personalchef erst einmal überhaupt nicht. Das Kapitel würde ich komplett streichen.

Die Firma sucht einen Mitarbeiter und Du meinst, Du wärest der beste Arbeitnehmer, der diese Arbeit ganz super machen könnte. Du willst Dich beruflich und privat verbessern. Das reicht erst einmal als Grund, warum Du Dich bei dieser Firma bewirbst.

Ich würde so beginnen: "Auf Grund ihrer Anzeige in der XXX vom 11.11.11 möchte ich mich bei Ihnen bewerben. " "Hiermit" ist ein Wort, dass nur Anfänger benutzen und zeigt dem Personalchef, dass Du nicht gut formulieren kannst. Stelle in der Bewerbund nun Deine Stärken da. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit gelten als Grundvoraussetzungen und müssen nicht betont werden. Was kannst Du in Deinem Beruf besser als andere?

Den Hinweis auf Deinen Lebenslauf und die Zeugniskopien solltest Du so auch nicht bringen. Weg damit Da reicht "Anlagen" am Ende der Bewerbung völlig aus.

Wegen des Vorstellungsgespäches würde ich so formulieren: "Gern stehe ich Ihnen nach Terminabsprache zu einem Vorstellungsgespräch zur Verfügung." Dann kommt: "Mit freundlichen Grüssen" und links unten unter Deiner Unterschrift: "Anlagen"

KinichKakmo 15.01.2012, 19:32

neee das streich ich doch nicht........

Deine persönlichen Lebensumstände interessieren den Personalchef erst einmal überhaupt nicht. Das Kapitel würde ich komplett streichen.

0

für Deutschland (Rechtschreibung) korrigiert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bezug nehmend auf Ihre Stellenausschreibung bei XXX möchte ich mich hiermit um die ausgeschriebene Stelle zum XXX bei Ihnen bewerben.

Da meine Lebensgefährtin eine gebürtige XXX ist, möchte ich nach XXX umziehen. Eine gemeinsame, neue Wohnung wäre schon gesichert, daher würde ich mich über eine positive Rückmeldung natürlich sehr freuen.

Seit XXX bin ich bei XXX in ungekündigter Stellung beschäftigt. Meine Stärken sehe ich in meiner raschen Auffassungsgabe, hoher Belastbarkeit und meiner Leistungsbereitschaft.

Jetzt möchte ich mich gern in ihrem Team als Mitarbeiter einbringen. Ich bin ein sehr kommunikativer und zuverlässiger Mensch, ich arbeite konzentriert und genau.

Meine freundliche und offene Art ermöglichen mir einen sehr guten Umgang mit den unterschiedlichsten Menschentypen.

Dem beigefügten Lebenslauf entnehmen Sie bitte nähere Angaben zu meiner Person, meinem schulischen und beruflichen Werdegang.

In der Zeit von XXX bis XXX bin ich in XXX und stehe Ihnen gerne für ein persönliches Vorstellungsgespräch zu Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen XXX

..............

Die Bewerbung reißt mich nicht vom Hocker. Nur die "Familienzusammenführung" wäre für mich kein Grund, dich zu nehmen. Hast du vielleicht irgendwelche privaten Kontakte zu einem Angestellten der Firma?

KinichKakmo 15.01.2012, 19:22

Ojeeeeeee Private Kontakte genug aber die führen zu nichts zumindest nicht in meinem Beruf.

0

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bezug nehmend auf Ihre Stellenausschreibung bei XXX möchte ich mich um die ausgeschriebene Postion zum XXX bei Ihnen bewerben.

Aus persönlichen Gründen habe ich mich entschlossen, meinen Wohnort zum........ nach ...... zu verlegen und möchte mich in diesem Zusammenhang auch beruflich verändern.

Momentan bin ich in (ungekündigter?) Stellung bei der Firma...... und bin dort verantwortlich für ....... Ich bin ein kommunikativer und zuverlässiger Mitarbeiter, arbeite konzentriert und genau. Meine freundliche und offene Art wird von KollegenInnen und Kunden sehr geschätzt.

Meine Fachkenntnis und Stärken würde ich gerne als Teammitglied in Ihrem Unternehmen einbringen.

In der Zeit von XXX bis XXX werde ich vor Ort sein und würde mich freuen, wenn Sie mir die Gelegenheit bieten würden, mich persönlich bei Ihnen vorzustellen.

Mit freundlichen Grüssen XXX

Was möchtest Du wissen?