Kann man eine behinderte Person kündigen, die im BR sitzt, kündigen, weil sie Kollegen sexuell erpresst (Nacktfotos, anrüchige Mails?

3 Antworten

hallo! es hilft schon mal ein ganzen Stück weiter. Es tun nur die Kollegen leid, die wegen Person X gehen mussten nach der Probezeit, weil sie sich geweigert haben... Da Person X im BR sitzt, hat diese Mitspracherecht. Dem restl BR ist die Sachlage nicht bekannt bis jetzt. Obere Etage weiß bescheid....Danke für die Info - darauf können wir aufbauen.

0

Ich würde mich an einen Anwalt wenden und die Belästigungen ( Emails, Fotos ..) als "Beweis" nehmen. Ich würde mich dementsprechend auch an die Personen die auch Mitspracherecht haben wenden und das Anliegen äußern.  Eine Person mit Behinderung mag zwar viele Privilegien genießen können aber sowas geht definitiv zu weit und das Recht steht auf alle Fälle auf deiner / euren Seite!

0

Und da wundern sich welche, dass es Behinderte so schwer haben eingestellt zu werden.

0

Klar raus mit der..

Abmahnung vom Chef wegen "Lästern"

Guten Abend,

habe ein Problem... Habe eine Abmahnung von meinem Chef bekommen, weil angeblich zwei Kollegen behaupten würden ich hätte schlecht über ihn geredet. z.B. er sei ein Choleriker und würde mit Porzelan schmeißen. Außerdem müsse man aufpassen was man zu ihm sage.

Diese Aussagen stammen ursprünglich von einem andern Kollegen, und es ist sicher nicht unwahrscheinlich das ich mit einer Kollegin darüber geredet habe. Aber dies waren Nie meine Aussagen. Ich bin mir sicher das diese Aussage nur von einer Person stammt, und nicht wie behauptet von 2 Kollegen. Und die Teamstimmung zwischen Chef und Team ist eh schlecht. BR meint er wolle wahrscheinlich nur ein Exempel statuieren um das Team wieder ruhiger zu bekommen.

Es gibt verschiedene Urteile, bei denen Lästern im Team nicht als Abmahnungsgrund gilt (wg. Vertraulichkeit des Wortes .... und anderem; z.B. Arbeitsgericht Frankfurt, Urteil vom 26.01.2005, Aktenzeichen 6 Ca 721/04)

Meine Frage: ist die Abmahnung rechtens, kann ich was dagegen tun, oder sollte ich sie hinnehmen? (noch Probezeit)

Danke im Vorraus

...zur Frage

Werde ich im Öffentlichen Dienst gekündigt? HiLFE habe angst!?

Hallo, arbeite seit gut 5 Jahren im Öffentlichen Dienst als Sachbearbeiter inkl Ausbildung und bin 22 Jahre alt. Seit gut 1Jahr bin ich gewechselt in die Tochtergesellschaft und laut Aussage von Chef verichte ich meine Arbeit nicht gut. Die 1. Arbeit konnte ich 6 Monate nicht ausführen, da ich evtl kognitiv nicht in der lage war und jetzt seit gut 5 Monaten bin ich in einer anderen Abteilung und laut Aussage von den Kollegen mache ich noch sehr viele fehler. Habe jetzt in ca 3 Wochen ein Gespräch mit dem Leiter, mit meinem letzten Vorgesetzten und mit meinem jetzigem Vorgesetzen.

Ich werde momentan als " dummen " Kollegen dargestellt, dass sagt der Vorgesetzter nicht direkt quasie durch ein Blumenfeld mit Andeutungen und etc.

Neben mir ist seit gut 3 Monaten ein Kollege, der mir über die Schultern schaut. Jedesmal wenn ich sage ich brauch keinen, sagen die anderen Kollegen ich brauch einen und soll noch nicht alleine arbeiten.

Ich arbeite in einem Öffentlichen Konzern wo ca 60% der Belegschaft nocht Beamte sind.

Bin Angestellter.

Meine Frage; kann mich der Chef fristlos wegen unzureichender Arbeit kündigen oder ähnliches. Was würde auf mich beim Gespräch zu kommen, was glaubt ihr ?

Sollte ich im Vorfeld den BR bitten beim Gespräch dabei zu sein. ?

Habe extreme existens ängste..

...zur Frage

Arbeitgeber hat keine Arbeit mehr für mich. Kündigung?

Mein Arbeitgeber hat unseren Standort wegen Unwirtschaftlichkeit geschlossen - andere Standorte in Deutschland laufen dafür sehr gut. Ich habe noch einen Vetrag bis Spät-Sommer 2018.

Kann mein Arbeitgeber mich einfach kündigen oder muss er mir noch meinen Lohn bis Sommer 2018 weiterzahle?

Es ist nur ein 450€/Job Nebenbei. Umzug in eine andere Stadt ist somit ausgeschlossen.

...zur Frage

Kündigungsschutz ZFA?

Moin,

warum gilt für die meisten ZFA (Zahnmedizinische Fachangestellten) der allgemeine Kündigungsschutz nicht?

Vielen Dank

...zur Frage

EIne Web.de Club Mitgliedschaft ausversehen abgeschlossen, was tun?

Hallo,

ich habe mich grade ausversehen für die Clubmitgliedschaft angemeldet. Da dieser Accout nur zu anmelde zwecken bei anderen Portalen gedacht war, damit die spam mails nicht an meine eigentliche Adresse geschickt werden, habe ich eine nicht existente Person und auch Adresse angegeben. Da diese Person nicht existiert kann ich wohl schlecht als die solche Kündigen oder sehe ich das Falsch? ein einfaches löschen des Kontos ist leider nicht möglich. Kontoinformationen oder dergleichen besitzen sie auch nicht von mir.

Wie soll ich nun am klügsten vorgehen?

Vielen dank im Vorraus!

...zur Frage

Sinn des Lebens einer behinderten Person?

Guten Tag. Ich stelle mir schon öfter die Frage nach den Sinn des Lebens. Nur was denkt eine behinderte Person, die vlt im Rollstuhl sitzt oder so, von dem Sinn ihres Lebens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?