Kann man eine Autoversicherung rückwirkend kündigen und trotzdem Geld verlangen?

4 Antworten

Versicherungen handeln zwar oft nicht so, wie man es gerne hätte, aber mir scheint, dass du da nicht mehr viel machen kannst. Außer du hast ne Rechtsschutzversicherung.

Musst positiv denken. Deine Schadensfreiheitsklasse hätte sich geändert und dadurch die Prämie erhöht. Das zieht sich lang hin... Du fährst also ggf. sogar besser, wenn du so einen Schadensbetrag selbst zahlst.

Am besten bei der Versicherung ist - ohne Rechtsschutz- persönlich hinzugehen, nicht einen auf Konfrontation zu machen sondern auf "demütig" und zu fragen, ob man einen Kompromiss finden kann.

ich hoffe ich darf den Betrag auch monatlich abbezahlen bin nämlich nur Auszubildender. danke dir für die schnelle Antwort. 

0

Alles Verhandlungssache und abhängig von der Art des Auftretens.
Hüte dich aber in Zukunft vor der Schuldenfalle. Briefe müssen geöffnet, Rechnungen bezahlt werden, sonst sitzt du ganz schnell so tief drin, dass du nicht mehr raus kommst!

0

"Außer du hast ne Rechtsschutzversicherung. "

Und was soll die bitte hier machen ?

0

Das ist ein Vertragsverhältnis. Und diese Versicherung würde ihn bei einem eventuellen Streit kostenlos beraten bzw. ihm rechtlich beistehen.
Wozu soll sonst ne Rechtsschutz da sein?
Für den Streitfall...

0

ja, das dürfen die.

zudem die versicherung und auch die kfzstelle,also das landratsamt nicht wenig briefe schreibt, wenn man den versicherunsgbeitrag nicht zahlt.

schau mal in deinen vertrag, da steht das drin, zudem in den schreiben, die du erst jetzt aufgemacht hast

Schade... Aber vielen Dank für die schnelle Antwort.

0

Die 1700 € Rückzahlung sind berechtigt. Allerdings solltest du mal die Versicherungsbedingungen durchlesen, ob du etwas findest, das die 40 % Jahresbeitrag rechtfertigt. 

560 Euro Autoversicherung für 6 Monate zu viel?

Hallo. Ich habe seit kurzem ein eigenes Auto. Einen gebrauchten Nissan Micra und werde im Juli meine Probezeit beendet haben. Versichert habe ich mein Auto mit der Haftpflichtversicherung und zusätzlich noch Vollkasko, sodass ich auf einen halbjährigen Beitrag von 560 Euro komme. Dies scheint mir jedoch recht viel zu sein, wenn ich von anderen höhe, dass sie jährlich grade mal so viel zahlen wie ich für 6 Monate und auch noch in der Probezeit sind.

Was sagt ihr dazu? Schon mal vielen dank :)

...zur Frage

Rückwirkende Mitgliedschaft bei gesetzlicher Krankenkasse als Student

Hallo, ich würde mich über eine zuverlässige Antwort zu folgendem Sachverhalt freuen:

Seit 1.4.2012 studiere ich in Vollzeit. Mein Studium endet zum 31.3.2016. Nebenbei verdiene ich als Werkstudent ein kleines Zubrot gem. den gesetzlichen Regeln max. 20h pro Woche. In 2012 habe ich damit ca. 8.000 Euro, in 2013 ca. 11.000 Euro und in 2014 ca. 4.000 Euro verdient.

Während dieser Zeit hat mein Arbeitgeber keine Krankenkassenbeiträge abgeführt, da ich mich über meine Mutter der Familienversicherung angeschlossen habe. Die betreffende Krankenkasse hat mich jedes Jahr einen Fragebogen ausfüllen lassen betreffend meiner Einkommenssituation. Darin habe ich stets angegeben, zwischen 700 und 1.000 Euro monatlich zu verdienen.

Vor 2 Wochen erhielt ich einen Anruf der Krankenkasse meiner Mutter. Eine Prüfung hätte ergeben, dass ich keinerlei Recht auf die Familienversicherung seit 2012 hätte haben dürfen, da ich zu viel verdient habe. Ich müsste nun der Krankenkasse beitreten und die Beiträge rückwirkend seit 1.4.2012 nachzahlen. Dies summiert sich auf ca. 1.500 Euro. Freundlicherweise wurde mir eine Ratenzahlung angeboten. Ansonsten möge ich doch bitte innerhalb der nächsten 14 Tage überweisen.

Meine eigenen Recherchen haben ergeben, dass die Familienversicherung nur bis zu einem bestimmten jährlichen Einkommen genehmigt wird. Dieses Einkommen hätte ich zumindest in 2012 und 2013 überschritten.

  1. Ist dieses Verhalten der Krankenkasse rechtmäßig und darf diese von mir verlangen, rückwirkend eine Mitgliedschaft einzugehen und dann auch die Beträge zu zahlen?

  2. Gibt es eine Möglichkeit die Zahlung / Mitgliedschaft zu umgehen oder eine Art "Deal" mit der KK abzuschließen? Ich war im besagten Zeitraum nicht einmal bei einem Arzt (außer Zahnarzt) und hab auch sonst keine versicherungspflichtigen Ausgaben verursacht. Der Betrag, den ich nun zahlen müsste, wäre also wirklich zum Fenster rausgeschmissen...

  3. Seit 2015 bin ich neben dem Studium selbständig. Es ist absehbar, dass ich die Selbständigkeit auch nach meinem Studium weiter ausführe. Dann müsste ich mich doch sowieso privat versichern, richtig? Ergibt sich daraus eine Möglichkeit, rückwirkend einer privaten Versicherung beizutreten? Dann sollte der Betrag doch nicht so hoch ausfallen?

Habt ihr andere Tipps für mich, wie ich die Situation wenn auch nur entschärfen kann?

Besten Dank schon einmal vorab!

...zur Frage

Versicherung ist auf Vater versichert?

Was ist wenn ich als Sohn mit dem Auto ein Unfall mache. Was passiert dann ,wenn auch kein Kasko gemacht wurde. Das Auto ist auf meinen Vater versichert ,da die versicherung zu teuer ist die wollen 1700 Euro wenn ich mich mitversicher...

...zur Frage

Unfall bei Probefahrt - muß ich zahlen?

Der Schaden, der bei einer Probefahrt an einem Vorführwagen entstanden ist, soll von mir bis zur Höhe der Selbstbeteiligung der Kaskoversicherung (1000,- Euro) beglichen werden. Kann ich den Betrag ggf. bei der Privaten Haftpflicht geltent machen. Fremdschaden ist über Haftpflicht des Autohauses reguliert.

...zur Frage

Wie kann ich ausrechnen ob ein EU-Rentner mit BU-Versicherung und ZVK Anspruch Steuern zahlen muss und in welcher Höhe, ich hab im Netz kein Programm gefunden?

Wie kann ich ausrechnen ob ein EU-Rentner (47, verheiratet, Ehefrau ca. 22.000 Euro brutto im Jahr ) mit BU-Versicherung und ZVK Anspruch Steuern zahlen muss und in welcher Höhe, ich hab im Netz kein Programm gefunden? EU-Rente 1120 Euro brutto, ZVK 440 Euro brutto, Berufsunfähigkeit 1000 Euro, Vertragslaufzeit noch 15 Jahre) , Schwerbehinderung 100% (Jahresfreibetrag 1420 Euro). Ich komm da einfach nicht weiter, eine Auskunft einer Lohnsteuergehilfin war so um die 250 - 300 Euro, das kommt mir aber ziemlich viel vor. Kennt jemand ein Programm online oder kann mir weiterhelfen...?  Eventuell auch im Hinblick auf Einzelveranlagung bzw. Zusmmenveranlagung, was da günstiger wäre..? Es ist außerdem ein Verlustabzug vorhanden, der bei dem EU Rentner schon komplett aufgebraucht ist, bei der Ehefrau aber nicht. Kann der Verlustabzug (durch Verlust beim Verkauf eines Hauses mit vermieteter Wohnung entstanden) von der Ehefrau auf den EU-Rentner übertragen werden..? Vielen Dank schon mal - schwierige Fragen ich weiß wohl...

...zur Frage

Wird bei einer Sofortrente auch Krankenversicherung fällig?

Ich habe vor, gespartes Geld in eine Sofortrente zu stecken. Ich werde dann monatlich ca. 400 Euro Sofortrente erhalten. Muss ich darauf Krankenversicherung zahlen? Und in welcher Höhe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?