Kann man eine Ausbildung mit 40 noch machen?

10 Antworten

Geh zum Arbeitsamt, da gibt es jede Menge Umschulungen die du auch während deiner derzeitigen Tätigkeit ausführen kannst. Normalerweise wirst du auch finanziell unterstützt.

An die Uni gehen auch immer mehr und mehr über 30jährige, das ist heute schon fast normal. Falls du keine Abi hast, hol sie nach, gibt auch Abendkurse. 

Möchtest du eine Lehre machen, gibt es gerade in deinem Alter weitaus mehr Betriebe die dich mit offenen Armen empfangen als du vielleicht denken magst. nicht nur weil Lehrlinge günstige Arbeitskräfte sind, sondern vorallem weil du über Berufserfahrung verfügst. (Auch als Busfahrer: Termintreue, zuverlässigkeit, Umgang mit Kunden, Führerschein,...)

Was möchtest du denn gern machen? 

Bitte markiere diese Antwort als hilfreichste, denn alles stimmt.

0

Ja ,wenn Du einem Ausbildungsbetrieb findest ,ist das kein Problem. 

In der Berufschule hast Du es  aber dann mit über 20 Jahre jüngeren zu tun.

Ggf. gibt es spezielle Umschulungen für ältere aber nicht im jeden Beruf. 

Klar, wenn du einen  Betrieb findest, der dich als Auszubildenden annimmt. Bewirb dich auf jeden Fall, das ist immer gut :)

Was möchtest Du wissen?