Kann man eine Anzeige zurücknehmen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was heißt denn bestellt? Per Internet? Die Frage ist ja, ob der Gutschein wirklich vernichtet worden ist, kannst Du das überprüfen?

Wenn sich der Sachverhalt aufgeklärt hat, kannst Du die Anzeige meines Wissen wieder aufheben.

Ja, per Internet. Bzw. Ich hab ihn per Mail zugesendet. Ich würde den Gutschein erkennen, sollte jemand versuchen ihn einzulösen. :)

Ich möchte nur wirklich nicht, dass eine 17. Jährige meinetwegen einen Eintrag in ihrem Führungszeugnis stehen hat.

0

Sagen wir mal so: Das Verfahren wäre aller Voraussicht nach früher oder später ohnehin eingestellt bzw. auf den Privatklageweg verwiesen worden. Durch eine entsprechende Mitteilung an die Behörden könntest du die Einstellung möglicherweise beschleunigen und damit ganz eventuell sogar ein wenig administrativen Aufwand einsparen helfen.

Okay, danke :)

0

Wird wohl möglich sein, bei einem Antragsdelikt schon, kommt auf die Art der Anzeige an. Dir ist kein Schaden weiter entstanden.

Mir ist nichts passiert. Ich habe mich nur sehr geärgert.

0
@EvaMaria19

Du hast den Gutschein entsprechend gekennzeichnet und erklärst den für Ungültig. Ärgerlich auf jeden Fall. Ein Gutschein ist in nullkommanix ausgestellt.

0
@peterobm

Ja, aber wie gesagt, ich würde das nun wirklich gerne rückgängig machen.

0
@EvaMaria19

Must schon auf der Wache, da wo du die Anzeige erstellt hast. Und dort erfährst du ob es möglich ist.

0

Was möchtest Du wissen?