Kann man eine Anmeldung zur Eheschliessung widerrufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja.

Die Anmeldung zur Eheschließung ist unverbindlich und für einen bestimmten Zeitraum befristet. (Darin wird ja lediglich bestätigt, dass die Voraussetzungen für die Eheschließung erfüllt sind, aber kein Termin festgelegt...)

Wenn du innerhalb dieses Zeitraum keine Ehe geschlossen hast, so ist die Anmeldung "verfallen".

Wenn du erst später heiraten willst, nach Ablauf der Frist, müsstest du die Eheschließung erst erneut anmelden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jederzeit möglich, so lange der Standesbeamte beim Trautermin noch nicht die "obligatorischen" Fragen gestellt hat. Allerdings kann es vorkommen, dass das Standesamt die Gebühr für die "Prüfung der Ehefähigkeit" verlangt, die bei zwei Deutschen bei 50 € liegt, weil dieser Vorgang schon bei der Entgegennahme der Eheanmeldung erfolgt ist. (Immer noch weitaus günstiger als hinterher die Scheidungskosten!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst das Aufgebot, klar kannst das Absagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar kannst du es absagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?