Kann man eine 3-Monatsfrist bei der Steuererklärung geltend machen bei einem neuen Arbeitsplatz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider habe ich es versäumt, einen Lohnsteuerjahresausgleich zu machen.

Sofern du kein Arbeitgeber bist, steht es ohnehin nicht in deiner Macht.

Kann ich dort erhöhte Reisekosten und Verpflegungsmehraufwand für die ersten drei Monate geltend machen?

Du kannst dies als Werbungskosten in der Einkommensteuererklärung angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kattarina
02.02.2016, 12:36

Aber auch, wenn ich es die beiden Jahre zuvor vergessen habe?

0

Was hast du denn für Dienstreisen bzw. wieso nimmst du an, dass deine "neue Firma" nicht deine erste Tätigkeitsstätte darstellt? Musst schon mit mehr Details rausrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kattarina
02.02.2016, 12:35

Also ich werde 8 Stunden täglich, fünf Tage die Woche, in der Firma dort, eingesetzt. Seit vier Jahren schon.

0

Was möchtest Du wissen?